5 Tipps für Content Marketing mit SlideShare

Dieser Blogpost ist Teil 5 unsererer Serie Social Media Marketing für Einsteiger

Content Marketing als neuer Stern am Marketinghimmel und wesentlicher Bestandteil der Inbound Strategie bedient sich vieler verschiedener Tools und Verbreitungswege für Content.

slideshare

Ein Tool dafür ist SlideShare. Die folgenden 5 Tipps zeigen Ihnen, wie auch Sie SlideShare für Ihr Content Markteting nutzen können!

Was ist SlideShare?

Auf der Plattform SlideShare werden vor allem Präsentationen, aber auch Dokumente, PDFs, Videos und Webinare geteilt, getauscht und archiviert.

Sie sind entweder öffentlich zugänglich oder werden privat geteilt, was auch davon abhängt ob SlideShare über einen kostenfreien Account oder den PRO Account genutzt wird.

Das SlideShare auch als Verbreitungsplattform für informativen Content geeignet ist bestätigt die Auszeichnung als „World’s Top 10 tools for education & e-learning“.

Was als Plattform mit dem Ziel „Das Teilen von Wissen im Internet“ begann, gehört mittlerweile zu den 120 weltweit am meisten besuchten Websites. Das die Zielgruppe von SlideShare zu einem Großteil aus Business-Leuten besteht ist ein großer Vorteil im Vergleich zu den sozialen Netzwerken und erhöht die Attraktivität für die Nutzung im B2B-Kontext.

5 Tipps zum gekonnten Einsatz von SlideShare

#1 Aufbau der Präsentation

Präsentationen sind ideal um zu Themen einen ersten, leicht verständlichen Überblick zu geben.

Die Besucher die auf SlideShare aktiv sind, suchen in der Regel Informationen zu Themen die ihnen einen schnellen Einstieg in die Materie erlauben.

Um die Aufmerksamkeit des Lesers zu bannen empfiehlt es sich, sehr früh das Kernproblem oder Kernthema der Präsentation herauszustellen. Am besten mit einem aufmerksamkeitsstarken Einstieg, z.B. einem Bild, einem Statement, einem Zitat, Humor.

Im Anschluss präsentieren Sie relevante Lösungsmöglichkeiten. Die Lösung sollten nicht allein „Sie“ sein, sondern eher eine Strategie, eine Methode, ein Tool sein mit dem Sie in Verbindung stehen.

Die Präsentation bewusst überschaubar zu halten erhöht zum einen die Wahrscheinlichkeit, dass der User bis zur letzten Seite, wo Sie Ihr Produkt präsentieren oder den Call-to-Action anbieten, am Ball bleibt.

Zudem wecken Sie mit gutem Content der noch nicht alles verrät das Interesse der Leute und das Bedürfnis mehr erfahren zu wollen. Als gute Länge für Präsentationen empfehlen sich 8 – 15 Folien.

Tipp: Erstellen Sie eine spannende Serie an Präsentationen zu einem Themengebiet um das Publikum längerfristig an sich zu binden.

#2 Design der Präsentation

Investieren Sie in ein tolles Design für Ihre Präsentation und behalten Sie diesen Stil innerhalb der Präsentation (oder über eine Serie hinweg) bei.

Der Leser wird es Ihnen mit erhöhter Aufmerksamkeit und verstärktem Interesse danken!

Es gilt das Credo: Mehr zeigen, weniger reden. Lassen Sie lieber Bilder und Grafiken mit knackigen Statements sprechen als einschläfernde Textwüsten.

Nicht zu textlastig zu sein bedeutet, max. sieben Zeilen pro Folie. Online hat man nur sehr wenig Zeit um die Aufmerksamkeit von jemandem zu bannen bis er zum nächsten Impuls weiterspringt.

Aufmerksamkeitsstarke Fotos sind ein guter Weg um das Interesse des Betrachters zu fesseln. Bei der Verwendung von Bildern ist es vor allem wichtig, nicht die typischen „Allerweltsfotos“ einzubauen die Millionen andere ebenfalls nutzen.

Heben Sie sich von der Masse ab und finden Sie neue Bilderstrecken, gerne auch mit einer guten Prise Humor in der Bildsprache.

#3 Leads generieren

Bauen Sie auf der letzten Folie einen sog. Call-to-Action ein, als Link oder Button, um dem Betrachter weiterführende Informationen zur Verfügung zu stellen.

Wenn der User darauf klickt, verlässt er die SlideShare-Seite und wird auf eine von Ihnen erstellte Landing Page weitergeleitet. Dort kann er sich durch das Ausfüllen eines kurzen Formulars den Zugang zu weiteren, für ihn relevanten Inhalten ermöglichen.

So generieren Sie wertvolle Leads. Eine andere Variante um Leads zu generieren funktioniert direkt über das Portal SlideShare.

Bei der Registrierung für einen PRO Account kann auch das Tool LeadShare genutzt werden.

LeadShare baut automatisch Formulare in Ihre Präsentation ein. Natürlich kann selbst gewählt werden an welcher Stelle in der Präsentation das Formular eingebaut werden soll. Die Pay-Per-Lead Funktion ermöglicht zusätzlich die individuelle Anpassung dieses Formulars.

So haben Sie es selbst in der Hand welche Informationen des Users Sie für die Lead-Generierung erfragen möchten.

#4 Datenschutz beachten

Es wird aktuell diskutiert inwiefern die Einbindung von SlideShare-Präsentationen auf anderen Seiten, wie z.B. einem Blog, in Deutschland datenschutzkonform ist.

Ein Hauptkritikpunkt ist, dass bei der Integration einer SlideShare-Präsentation auch automatisch ein Trackingcode von Google Analytics und der Scorecard Research mitgeladen wird.

Somit wird ohne Zutun des Nutzers, dessen IP-Adresse an den Anbieter weitergeleitet. Bis jetzt scheint es schwer möglich, dieses automatische Tracking auszuschalten oder zu umgehen.

Um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein empfehlen wir, sich dazu genauer einzulesen und zu informieren.

Folgende Links bieten hierfür weiterführende Informationen:

#5 SEO Optimierung

Beim Hochladen einer Präsentation besteht die Möglichkeit drei marketingrelevante Schritte vorzunehmen.

Zum einen den Titel der Präsentation und eine Beschreibung zur Präsentation hinzuzufügen und zum anderen sog. Tags (Stichwörter) zu ergänzen.

Dabei sind in jedem Schritt relevante Keywords zu beachten, wie wir es beispielsweise auch von Blogposts kennen. Das erhöht die Chance, dass Ihre Präsentation leichter gefunden wird!

Um mehr marketingrelevante Aufmerksamkeit auf die Präsentation zu lenken, bietet es sich ebenfalls an, sie in Ihre eigenen Blogposts zum Thema einzubinden.

Ebenso können Sie Ihre auf SlideShare gestellte Präsentation in den sozialen Netzwerken teilen und somit Ihre Reichweite weiter erhöhen.

Ein toller Nebeneffekt: Eine hochwertige Präsentation auf SlideShare die häufig angesehen, bewertet und geteilt wird zahlt positiv auf Ihr Ranking bei Google ein!

Machen Sie sich den Einstieg in SlideShare leicht!

Verwenden Sie für den Start den kostenfreien Account und nutzen Sie bereits vorhanden Content, wie z.B. die Präsentation aus einem Vortrag, einen Blogpost oder ein Whitepaper.

Diesen können Sie unter Beachtung der obigen Tipps in eine kurze, ansprechende Präsentation umwandeln und online stellen.

Wir wünschen Ihnen viele interessierte Leser und vielversprechende Kontakte!

Der nächste Teil unserer Serie "Social Media Marketing für Einsteiger" handelt vom wohl bildreichsten Netzwerk, nämlich Instagram.

Inbound Marketing Whitepaper - Der Turbo für den Verkauf  

Veröffentlicht am 25.09.2014 und zuletzt aktualisiert am 14.12.2016

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter und Sie erhalten einmal pro Woche alle aktuellen Artikel bequem in Ihr Postfach.

Ihre E-Mail-Adresse: