Katharina Bösch war nach ihrem Jurastudium zunächst als Lektorin und freie Journalistin tätig. Seit 2012 ist sie Leiterin des Redaktionsteams von BROADCAST-FUTURE. Dort recherchiert und verfasst sie Artikel und Interviews rund um aktuelle Entwicklungen im Radiomarketing. Ihr besonderes Interesse gilt Kampagnen und Sonderwerbeformen, die soziale Medien kreativ einbinden.

Von veröffentlicht am 24.11.2014

Bekanntlich ist die Buyer Persona Dreh- und Angelpunkt der Inbound-Strategie. 

Sie zu verstehen, ihre Sprache zu sprechen, ihre Probleme auf den Punkt zu bringen und dafür sinnvolle Lösungen anzubieten – das ist die zentrale Herausforderung. 

Wie man die Buyer Persona identifiziert und ihr Eigenschaften, Aufgaben, Pain Points und damit letztendlich gesuchte Keywords zuordnet, habe ich in meinem Post Buyer Personas – die besseren Zielgruppen? beschrieben.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 18.11.2014

Wenn Menschen, die nicht täglich texten, plötzlich Blogposts verfassen und Interviews führen sollen, verunsichert sie das naturgemäß erst einmal.

Wahrscheinlich geht es Ihnen auch so. Die Frage, die berechtigterweise auftaucht, lautet schlicht: Wie macht man das eigentlich? Wie klingt ein „guter“ Text? Worauf sollten ich beim Führen eines Interviews achten? 

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 14.11.2014

Laut Hubspot-Philosophie soll möglichst jeder Mitarbeiter eines Unternehmens zum Firmenblog beitragen, der potenziellen Kunden wertvolle Informationen geben kann.

Auch wenn man auf diese Art natürlich viele interessante Blogthemen zusammenstellen kann, bleibt meist noch eine Hürde: Man muss Menschen, die oft wenig Erfahrung mit zielgruppenorientiertem Texten haben, die Scheu vor dem Schreiben nehmen.

Am Besten gelingt das meiner Erfahrung nach, indem man den Betreffenden konkrete Best Practice-Tipps an die Hand gibt. 

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 21.10.2014

Schreiben kann doch jeder. Sie glauben nicht, wie oft ich diesen Satz schon gehört habe.

Sicherlich kann jeder Mensch einen Text verfassen. Doch nur wenige schaffen es einen Blog zu betreiben, der auch wirklich gelesen wird.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 09.10.2014

Die Präsenz Ihres Unternehmens in Suchmaschinen hängt zu einem gewissen Teil von Schlüsselwörtern, sogenannten Keywords, ab.

Mit der richtigen Keyword-Strategie können Sie ein großes Publikum erreichen. Doch das ist manchmal einfacher gesagt als getan.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 08.10.2014

Dieser Blogpost ist Teil 9 unsererer Serie Social Media Marketing für Einsteiger

Wie erstellt man einen Firmen-Account, was gibt es bei der Einrichtung zu beachten und welche Inhalte machen bei Youtube überhaupt Sinn?

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 06.10.2014

Dass Social Media Marketing für viele Branchen sinnvoll sein kann, hat sich inzwischen herumgesprochen.

Das einst als Alternative zu Facebook positionierte Google+ kann an die breite Akzeptanz von Facebook noch nicht heranreichen – dennoch scharen einige Unternehmen auf Googles Netzwerk beachtliche Followerzahlen um sich und zeigen, wie gutes Google+-Marketing funktionieren kann.

Fünf Erfolgsbeispiele habe ich hier für Sie zusammengestellt.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 30.09.2014

Dieser Blogpost ist Teil 6 unsererer Serie Social Media Marketing für Einsteiger

Ich dachte früher, dass es bei dem sozialen Netzwerk Instagram lediglich um #throwbacks, #CatsOfInstagram oder Feinschmeckerbilder mit „nom nom nom“ in der Bildunterschrift ginge.

Inzwischen bin ich eines besseren belehrt worden. Instagram ist als Kanal für das Social Media Marketing von Unternehmen besser geeignet, als Sie wahrscheinlich erstmal vermuten.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 15.09.2014

Twitter ist aus der Welt des Social Media nicht mehr wegzudenken. Vielleicht zwitschern Sie ja schon begeistert selbst. Aber finden Sie nicht auch, dass die Twitter-Seite furchtbar unübersichtlich ist? Wenn es Ihnen genau so geht wie mir, ist TweetDeck eines der sinnvolles Tools für Sie.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 12.09.2014

Ich möchte heute von meiner ersten bewussten Begegnung mit Content Marketing im Web erzählen – die mich übrigens tatsächlich zur zufriedenen Kundin und Weiterempfehlerin der betreffenden Produkte gemacht hat. Die Firma, die mich mit ihrem Content überzeugt hat? Lachen Sie nicht: Es war www.mottenshop.de.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 11.09.2014

Verkäufer, die Social Media nutzen, sind erfolgreicher als diejenigen, die darauf verzichten. Das sage nicht nur ich. Das sagt auch der Social Media and Sales Quota Report 2014. Im ersten Teil haben wir ja schon das Grundprinzip von Social Selling kennengelernt.

In der Theorie klingt das gut, aber in der Praxis funktioniert es noch nicht so wirklich? In diesem Blogpost möchte ich näher auf die konkrete Anwendung des Prinzips von Social Selling eingehen.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 10.09.2014

Verkauf hatte ja schon immer eine soziale Seite. Der Nachbar empfiehlt ein Restaurant, die beste Freundin schwärmt vom neuen Shampoo oder der langjährige Arbeitskollege redet nur noch von seinem neuen Auto. Und genau deswegen haben Sie sich ebenfalls für dieses Produkt entschieden. Heute fällen potenzielle Kunden Ihre Kaufentscheidung vor allem im Netz.

Ob auf Facebook, LinkedIn oder XING: Überall bestimmen Testimonials, Rezessionen oder sonstige Bewertungen über Kaufentscheidungen. Mit diesem Wissen können Sie Ihren Umsatz deutlich steigern!

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 01.09.2014

Dieser Blogpost ist Teil 4 unsererer Serie Social Media Marketing für Einsteiger

Zwitschern für den Geschäftserfolg wird immer üblicher.

Wer Interesse am Kurznachrichtendienst hat, aber noch kein Konto: Hier habe ich den Einstieg kurz und verständlich beschrieben.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 29.08.2014

Im letzten Post wurden bereits 3 Gründe analysiert, die dazu führen können, dass Sie Follower auf Twitter verlieren: Wenn Sie diese Gründe für das Schwinden Ihres Publikums schon ausgeschlossen haben, finden Sie hier noch drei Punkte, an denen Ihre Twitter-Strategie möglicherweise schwächelt. Wer hier nachbessert, kann den Leser-Schwund stoppen oder idealerweise ganz verhindern.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 28.08.2014

Dass Twitter im Inbound-Marketing immer populärer wird, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr. Entsprechend haben Sie vielleicht selbst ein Twitter-Konto für sich persönlich oder Ihr Unternehmen angelegt. Dann kennen Sie womöglich diese Situation: Ihre mühsam angelockten Follower schwinden plötzlich. Was ist da passiert? Und viel wichtiger: Was können Sie dagegen tun?

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 25.08.2014

Wer regelmäßig bloggt, baut mit der Zeit einen großen Vorrat an wertvollem Content auf. Es lohnt sich, diesen Vorrat optimal auszuwerten.

Wie das geht? Content Recycling ist das Zauberwort.

Anders als es der Wortlaut vermuten lässt, wird hier aber nicht aus reiner Bequemlichkeit alter Content "aufgewärmt": Das erneute Aufbereiten von vorhandenen Texten durch Aktualisierung, Verwendung in anderen Medienformaten oder die wiederholte Bewerbung über Social Media-Kanäle schafft auch für die Leser echten Mehrwert.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 22.08.2014

Für viele Marken ist Storytelling zum unverzichtbaren Marketing-Bestandteil geworden ist. In diesem Blogbeitrag soll es darum gehen, wie diese Art des Geschichtenerzählens genau funktioniert. 

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 21.08.2014

Dieser Blogpost ist Teil 3 unsererer Serie Social Media Marketing für Einsteiger

Im dritten und letzten Teil der kleinen Serie zu Facebook soll es vor allem um eines gehen:

Wie Sie es schaffen, den Bekanntheitsgrad Ihrer Facebookseite und damit auch den Ihres Unternehmens und der von Ihnen angebotenen Produkte oder Leistungen zu erhöhen.

In diesem Blogpost möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie in vier einfachen Schritten auf Facebook eine Werbekampagne schalten.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 19.08.2014

Wann haben Sie sich das letzte Mal etwas gekauft, ohne vorher im Internet nach Rezessionen recherchiert zu haben? Und warum haben Sie letzte Woche ausgerechnet den neuen Italiener in der Innenstadt ausprobiert?

Ich wette, weil Sie in einem Forum nur Positives darüber gelesen haben. Warum sollten Sie auch auf gut Glück irgendein Restaurant besuchen, quer durch die Stadt fahren und dann enttäuscht werden? Wo doch alle Informationen bequem auf dem Sofa über das Smartphone zu finden sind.

Eine Kundenentscheidung wird nicht mehr nach Bauchgefühl getroffen. Die Entscheidung beginnt online. Mit der Suche nach Testimonials.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 14.08.2014

Achtung! Eine neuartige Krankheit hat nun auch Deutschland erreicht. Tausende sind bereits infiziert. Die Zahl der Neuerkrankungen steigt täglich. Die Symptome? Überstunden, Burn-Out, Übellaunigkeit und Versagensängste. Ob auch in Ihrer Firma das „Busy Bee Syndrom“ grassiert, und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie hier.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 08.08.2014

Unser wöchentlicher Überblick über die besten Posts und Beiträge in der Onlinemarketing Szene dieser Woche in der Welt. Diesmal mit zwei Artikeln, die helfen, wenn mal Content-Schreibblockade herrscht.

Und einer Studie, die einen interessanten Vorausblick auf das Jahr 2015 wirft: Demnach wird es das Jahr, in dem sich kleine und mittelständische Unternehmen erstmals konsequent dem planvollen Ausbau ihres Onlinemarketings widmen. Na denn...

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 07.08.2014

Geschafft: Das komplette Inbound Marketing Team von HOPPE7 hat jetzt das HubSpot Inbound Zertifikat erworben. 
Warum jeder in der Firma auf seine Weise vom Zertifikatsprogramm profitiert hat und wie wir uns jeweils vorbereitet haben, lesen Sie hier.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 06.08.2014

Immer wenn wir etwas als bedrohlich bewerten, wird unser Körper alarmiert und reagiert. Er macht sich bereit zu Kampf, Flucht oder dem Verharren in der Situation, bis die Gefahr vorüber ist. Adrenalin wird ausgeschüttet, Muskeln und Gehirn werden aktiviert, Blutdruck, Puls und Herzfrequenz steigen, die Verdauungsfunktionen werden eingeschränkt: Unser Körper fühlt Stress.

Diese Stressreaktionen laufen meist unbewusst ab, sind kaum zu beeinflussen und sollen uns helfen, mit den auf uns zukommenden „Gefahren“ klarzukommen. Schwierig wird es, wenn unser Körper eine Situation dauerhaft als „gefährlich“ bewertet und es zu einer chronischen Stressreaktion kommt. Zeit- und Leistungsdruck in der Arbeit führt bei den meisten zu solchem Dauerstress, der die Motivation und Produktivität beeinträchtigt und sich oft körperlich und seelisch negativ auswirkt.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 05.08.2014

Wann haben Sie zuletzt jemandem eine Geschichte erzählt? Ein Märchen, einen Witz, eine Anekdote? Vielleicht erinnern Sie sich gar nicht genau. Wenn Sie keine kleinen Kinder zu Hause haben, sind Märchen wahrscheinlich nicht unbedingt Teil Ihres Alltags – und Anekdoten und Witze kommen schließlich in vielen entspannten Gesprächen vor, ohne dass wir sie bewusst einsetzen.

Im Marketing ist „Storytelling“ allerdings inzwischen zum Buzzword geworden, über das man ständig stolpert. Was hat es damit auf sich? Wieso sollte man seinen potentiellen Kunden „Geschichten erzählen?“

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 04.08.2014

Kennen Sie das auch: Sie wollen eigentlich nur diesen einen Blog lesen und befinden sich eine Viertelstunde später bei einem YouTube-Video?

Nichts Neues, in einer Werbe- und Marketingwelt, die auf Internet und Onlineerfahrung aufbaut.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 08.07.2014

Dieser Blogpost ist Teil 5 unsererer Serie Eine kleine Dosis Zeitmanagement

Sie kennen ja inzwischen die fünf Schritte der Getting Things Done-Methode nach David Allen. Ich bin davon überzeugt, dass Sie Ihren Arbeitsalltag dadurch deutlich erleichtern können – wenn sie denn nur konsequent bleiben. Damit Ihnen das gelingt, verrate ich Ihnen noch fünf Tipps, die Sie sicherlich kennen, aber immer noch nicht umsetzen.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 04.07.2014

Normalerweise würde man für ein Produkt Zielgruppen definieren. Im Inbound Marketing nutzt man stattdessen sogenannte Buyer Personas. Was ist der Unterschied? Die Buyer Persona ist noch ein bisschen genauer. Jede Buyer Persona verkörpert einen unserer typischen Kunden. Sie ist also eine semi-fiktionale Person, die aber auf tatsächlichen Kundenangaben und-Daten basiert. Sie hat einen Namen, ein konkretes Alter, einen Beruf und ein bestimmtes Problem, das wir mit unserem Produkt lösen können.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 01.07.2014

Dieser Blogpost ist Teil 4 unsererer Serie Eine kleine Dosis Zeitmanagement

Ganz ehrlich: Ich habe sicherlich ein Dutzend Bücher zum Thema Zeitmanagement gelesen. Die Empfehlungen habe ich angewendet. Einen Tag lang. Maximal. Ich habe es nie geschafft, Tagespläne einzuhalten. Bei Getting Things Done aber war das anders.

Wir sind inzwischen beim letzten Schritt des zentralen Getting Things Done – Prozesses angekommen. Halten wir doch noch einmal fest, was wir bisher kennengelernt haben.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 24.06.2014

Dieser Blogpost ist Teil 3 unsererer Serie Eine kleine Dosis Zeitmanagement

Gehen Sie abends oft aus dem Büro und ärgern sich, dass Sie Ihre heutige To-Do-Liste nicht fertigstellen konnten?
Mit Getting Things Done – basierend auf Listen, einem Kalender und einer Wiedervorlage – lassen sich alle Aufgaben an definierten Orten ablegen, wiederfinden undsystematisch abarbeiten. Und das Beste: Sie sparen sich Ihre tägliche Aufgabenliste.

Frustabbau garantiert!

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 20.06.2014

Matt Sunshine vom Center for Sales Strategy in Dallas, Texas ist Experte für Medienmarketing. Am 8. Juli 2014 wird er auf den Lokalrundfunktagen in Nürnberg das Thema Inbound-Marketing vorstellen. Am Vortag hält er für HOPPE7 einen exklusiven Workshop zum Thema.

Dort wird er anhand von Praxisbeispielen zeigen, was Inbound-Marketing bedeutet und wie moderne Medienhäuser es gezielt umsetzen und davon profitieren.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 18.06.2014

Matt Sunshine vom Center for Sales Strategy in Dallas, Texas ist Experte für Medienmarketing. Am 8. Juli 2014 war er auf den Lokalrundfunktagen in Nürnberg und präsentierte das Thema Inbound-Marketing. Am Vortag hielt er für HOPPE7 einen exklusiven Workshop zum Thema.

Dort zeigte er anhand von Praxisbeispielen, was Inbound-Marketing bedeutet und wie moderne Medienhäuser es gezielt umsetzen und davon profitieren.

Hier im Interview eine Überblick:

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 17.06.2014

Dieser Blogpost ist Teil 2 unsererer Serie Eine kleine Dosis Zeitmanagement

Ich betrete das Büro an einem Montagmorgen. Drei kleine Dinge will ich bis zur Mittagspause erledigen: Einen Werbepartner zurückrufen, eine E-Mail an einen Kollegen schreiben und endlich die Präsentation fertigstellen, an der ich schon seit Wochen arbeite.

Plötzlich kommt mein Chef und erinnert mich an das Meeting heute. Natürlich gar kein Problem. Uff, ach ja und die Anmeldung für die Fortbildung nächste Woche nicht vergessen!

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 15.05.2014

Dieser Blogpost ist Teil 3 unsererer Serie Werbemedien im Vergleich

Wenn es um „Ihr“ Werbemedium geht, sind Sie immer auf dem neuesten Stand. Aber wissen Sie auch, was die Konkurrenz macht? Je mehr Sie über Konkurrenzmedien wissen, desto gezielter können Sie beraten und argumentieren – und zeigen, warum Ihr Medium für den Werbekunden sinnvoll ist.

In unserer Serie "Werbemedien im Vergleich" habe ich deshalb die Nutzungsgewohnheiten, Funktionen und Vor- und Nachteile von Online- und Radiowerbung zusammengefasst.. Was sich über TV, Tageszeitung und Zeitschriften zu wissen lohnt, lesen Sie in Teil 1 dieser Serie. Out of home- und Kinowerbung habe ich in Teil 2 beleuchtet.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 29.04.2014

Dieser Blogpost ist Teil 2 unsererer Serie Werbemedien im Vergleich

Wenn es um „Ihr“ Werbemedium geht, sind Sie immer auf dem neuesten Stand.

Aber wissen Sie auch, was die Konkurrenz macht? Je mehr Sie über konkurrierende Werbemedien wissen, desto gezielter können Sie beraten und argumentieren – und zeigen, warum Ihr Medium für den Werbekunden sinnvoll ist. In dieser Serie habe ich deshalb die Nutzungsgewohnheiten, Funktionen und Vor- und Nachteile jedes Werbemediums zusammengefasst.

In diesem Teil werden erfahren Sie alle Basics über Out-of-home- und Kinowerbung.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 16.04.2014

Dieser Blogpost ist Teil 1 unsererer Serie Werbemedien im Vergleich

Je mehr Sie über Konkurrenzmedien wissen, desto gezielter können Sie beraten und argumentieren – und zeigen, warum Ihr Medium für den Werbekunden sinnvoll ist. In dieser Serie habe ich deshalb die Nutzungsgewohnheiten, Funktionen und Vor- und Nachteile jedes Werbemediums zusammengefasst.

In diesem Teil werden TV, Tageszeitung und Zeitschriften unter die Lupe genommen.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 06.02.2014

Als vor ein einigen Jahren das papierlose Büro angekündigt wurde, konnte ich Hoffnung schöpfen: Endlich keine losen Blätter mehr, die im Raum verteilt umher fliegen! Endlich keine Papierstapel auf dem Schreibtisch und keine Order, die sich bis an die Decke türmen. Ich träumte von kurzen Suchzeiten und übersichtlichen Dateien auf dem Computer.

Davon ist leider nicht viel übrig geblieben: Auch heute noch kämpfe ich mit meterweise Papier. Höchste Zeit also (wieder mal...) das Chaos anzupacken. Sind Sie dabei?

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 23.12.2013

Die Liste mit Namen Ihrer Kunden für die Akquise ist lang. Aber welche sind vielversprechend? Mit dieser Frage finden Sie es heraus ...

Ihre Wiedervorlageliste ist voll. Randvoll. Welcher Prozentsatz dieser Leute, glauben Sie, wird zu Kunden? 60 Prozent? Mehr? Weniger? Wenn es bei Ihnen 50 Prozent sind, liegen Sie gut im Durchschnitt.

Also, wieso ist dann die Liste so voll?

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 20.12.2013

Eine gute Vernetzung ist die Basis für eine erfolgreiche Kundenakquise, doch nur wenigen Menschen ist es von Natur aus gegeben, offen auf andere zuzugehen. Wer diese Gabe nicht besitzt, muss eben ein wenig an sich arbeiten.

Da sind Sie nun, auf einem Ehemaligen-Treffen, auf einer offiziellen Veranstaltung, auf dem Fest nach einer Tagung ... Mit einem Glas in der Hand stehen Sie herum und wissen, wie geschäftsfördernd es doch wäre, wenn Sie mit einigen Ihnen unbekannten Menschen ins Gespräch kämen. Aber wie? Mit diesen 10 Tipps gelingt Ihnen der erfolgreiche Einstieg in die Welt des Netzwerkens.

Weiterlesen »