Businessblogs 2018 – 10 gelungene Beispiele

Auch in Zeiten von Facebook, Twitter und Co. ist Bloggen für Unternehmen sinnvoll, denn entgegen anders lautender Aussagen boomt die Blogsphäre auch in Deutschland.

Businessblogs – 10 gelungene BeispieleEinen Weblog zu betreiben ist nicht nur äußerst hilfreich für die SEO, es bietet auch eine ideale Plattform, um das eigene Unternehmen, Produkte, Referenzen und Fachwissen zu präsentieren. (Vgl. "Warum sich ein Unternehmensblog lohnt")

Und: Wer regelmäßig bloggt, bildet sich automatisch weiter und übt sich darin, komplexe Sachverhalte in einfachen Worten zu erklären – eine Fähigkeit, die sich im Kundengespräch nur bewähren kann. Bei all der Theorie fällt es manchmal schwer, sich konkret vorzustellen, wie so ein Unternehmensblog aussieht. Und da es hin und wieder helfen kann, sich ein bisschen Inspiration bei Anderen zu holen, stellen wir Ihnen heute zehn Beispiele für gelungene Businessblogs vor:

Hier geht's zu unserem kostenlosen Leitfaden für einen erfolgreichen Corporate  Blog »

Jack Wolfskin

Der Blog des Outdoor-Herstellers Jack Wolfskin liefert Neuigkeiten zu allem, was mit dem Unternehmen, Testberichten zu Produkten und Outdoor-Touren zu tun hat. Unter dem Motto „Draußen ist überall“ wird Jürgen Vogel auf einer Entdeckungsreise durch Deutschland begleitet, es werden Touren im In- und Ausland vorgestellt und Tipps für die die Auswahl der passenden Ausrüstung und Bekleidung gegeben. Der Blog ist sehr trendig und ansprechend designt und nicht nur für Outdoorfreaks absolut lesenswert!

Lawblog

Der von dem Rechtsanwalt und Lehrbeauftragten der Fachhochschule Düsseldorf Udo Vetter betriebene Lawblog ist der wohl größte Anwalts-Blog in Deutschland.

Vetter berichtet darin von seinem Alltag als Strafverteidiger und kommentiert aktuelle Gerichtsverfahren und -urteile.

Die Posts sind nicht nur für Juristen relevant, Fälle und Urteile zum Miet- und Arbeitsrecht, Internetrecht und Ähnlichem dürften im Allgemeinen Interesse liegen. Auch der Lawblog ist preisgekrönt, so erhielt Vetter für seine Arbeit den Grimme Online Award 2011 in der Kategorie “Information”!

Rodenstock

Die Firma Rodenstock, die einzige, die als Komplettanbieter „Brillen aus einer Hand“ liefert, also sowohl Brillengestell als auch -gläser herstellt.

Der Blog von Rodenstock dreht sich, getreu dem Firmen-Motto „See better. Look perfect.“ um das Sehen und Aussehen. So werden neueste Brillentrends vorgestellt, Tipps gegeben, wie man typgerecht das richtige Gestell auswählt und erklärt, warum sich eine Computerbrille nicht nur für den Einsatz bei der Arbeit am PC eignet. Für alle Brillenträger einen Klick wert!

IKEA

Auch das schwedische Möbelhaus besitzt einen eigenen Blog. Hier gibt es wissenswerte Information rund um die IKEA Produktpalette, Gewinnspiele oder Einblicke in die Persönlichkeit und das Leben der Mitarbeiter des Möbelhauses.

Ein Beitrag hat dabei besonders unser Interesse geweckt: die Entstehung der IKEA Produktnamen. Denn hier werden Namen wie "ÄPPELKAKA" gelistet, welche im Deutschen eine zweideutige Assoziation hervorrufen. 

Best-Practice-Business

Auf Best-Practice-Business werden innovative Geschäfts- und Marketingideen aus aller Welt präsentiert. 

Ziel ist es, unter dem Motto “Mit gutem Beispiel voran!” den Lesern keine Patentrezepte, sondern einen Ideenbaukasten zum Weiterbasteln anzubieten. Darüber hinaus beschäftigt sich Best-Practice-Business auch mit Business-Trends wie Crowdsourcing, Crowdfunding, Web 2.0, Mass-Customzing, Open Innovation, Long Tail, virtuellen Währungen, Pop-Up Business und Ähnlichem. Nach eigenen Aussagen ist der Blog damit der größte Business-Ideen-Pool im deutschsprachigen Raum. 

Die Börsenblogger

Auf diesem Themenblog finden Sie Posts rund um das Thema Börse, Aktien, Geldanlage und Finanzen. Aber auch Nachrichten und Entwicklungen aus Politik, Wirtschaft und Kultur, die mehr oder weniger einen Bezug zur Börse und den Finanzmärkten haben, werden durchleuchtet.

Das Autorenteam versteht sich selbst als direktes Sprachrohr freier Journalisten, die unabhängig von Analysten, Bankexperten oder Gurus ungefiltert über das aktuelle Börsengeschehen schreiben. Die Posts sind kurz, informativ und so geschrieben, dass sie auch für Laien und Einsteiger gut verständlich sind. Wer sich nur kurz über das Wichtigste informieren will, ist mit der täglichen Presseschau oder dem Wochenrückblick sicher gut bedient.

Die journalistische Arbeit der „Börsenblogger“ unter Einbeziehung der verschiedensten Ansätze wurde in den vergangenen Jahren immer wieder mit Auszeichnungen honoriert: 2011 gewannen Sie den Comdirect-Finanzblog-Award, zählten in den Jahren 2010-2012 zu den Finalisten des Finance Blog of the Yearvon smava und gewannen den SMEIL-Award 2014.

Frosta

Ein ganzer Blog über Tiefkühlessen? Nun, nicht ganz. Der Frostablog wird von Frosta-Mitarbeitern aus den verschiedensten Abteilungen geschrieben und soll dem Leser natürlich die Marke Frosta und ihre Philosophie näherbringen.

So werden neue, innovative Produkte vorgestellt, zur Nachhaltigkeit der Lebensmittelproduktion geschrieben oder mal den Ablauf des Fotoshooting für neue Verpackungen gezeigt. In einem Post sinniert der Vorstandsvorsitzende Felix Ahlers über die Tatsache, dass die Deutschen weniger Tiefkühlkost essen.

Einen Beitrag weiter will das Frosta-Marketing über einen neuen Namen für ihr tiefgekühltes "India Tandoori" abstimmen. Der Frostablog ist, nicht nur für Tiefkühlfans, unterhaltsam und abwechslungsreich gestaltet und so ein Beispiel für einen wirklich gelungenen Business-Blog.

Aktion Mensch

Die Aktion Mensch setzt sich mit der Förderung von sozialen Projekten, mit Aktionen und Kampagnen für Inklusion ein. Soweit dürfte das fast allen bekannt sein. Was dahinter steckt, was Inklusion genau ist und welche Projekte wie unterstützt werden, wird auf dem Blog der Aktion Mensch erörtert. Darüber hinaus gibt es Posts zu den unterschiedlichsten sozialen Themen, von Bildung und Arbeit über Sport und Kultur bis hin zu Forschung und Wissenschaft.

Mymuesli

Mymuesli ist ein 2007 von drei bayerischen Studenten gegründetes Unternehmen, dass der weltweit erste Anbieter von individuell zusammengestelltem Müsli ist.

Das Startup wuchs in einem rasanten Tempo und die Produkte werden inzwischen nicht nur online sondern auch in eigenen Geschäften und bei Supermarktketten verkauft. Genau so, wie die Idee hinter Mymuesli anscheinend den Zeitgeist traf, versucht es auch der auf der Homepage integrierte Blog: Dort werden Rezepte gepostet, Ideen zu DIY und Upcycling präsentiert, Tipps für Abnehmwillige und Sportbegeisterte gepostet oder auch mal Geschenkideen für Weihnachten und Co. vorgestellt. Ein bunter Themenmix, der aus dem Businessblog beinahe schon einen Lifestyle-Blog macht!

HOPPE7

Eigenlob stinkt? Nun, wir sind stolz auf unsere Arbeit und sind deshalb auch der Meinung, dass unser Inbound Marketing Blog als gelungenes Beispiel für Unternehmensblogs dient!

Neben dem Schwerpunkt Inbound Marketing finden Sie bei uns auch Posts zu Themen wie Networking, Kommunikation, Coaching, Werbepsychologie und Akquise.

Darüber hinaus geben wir Tipps rund um das Thema Social-Media und -Marketing, helfen bei Selbstmotivation, Zeitmanagement und Stressbewältigung und verraten nützliche Hinweise zu Verkaufsgespräch und Vertragsabschluss.

Wir finden, unser Blog ist absolut lesenswert für alle, die Werbung verkaufen, Werbekunden beraten, sich für Marketing-Innovationen begeistern oder einfach nur gerne ständig dazu lernen!

Kostenloses Whitepaper "Besser bloggen" – Jetzt downloaden! 

Veröffentlicht am 16.09.2014 und zuletzt aktualisiert am 06.08.2018