Social Media News April 2016

Social_Media_News_April_2016.jpgNeues Werbeformat auf Youtube | Facebook Reactions und ihr Einfluss auf die Reichweite | Trending Topics auch bei Google? | Facebook Messenger kupfert bei Snapchat ab

Neues Werbeformat auf Youtube

Youtube testet gerade ein neues, für Smartphones optimiertes Werbeformat, das anscheinend schon in Kürze flächendeckend eingeführt werden soll – die Bumper Ads.

Diese Bumpers sind sechs Sekunden lange Clips, die, im Gegensatz zu den bisherigen Werbeclips, nicht übersprungen werden können. Als einen der ersten Kunden nennt der Internetkonzern Audi Deutschland. 

Ab Mai sollen die Anzeigen auf mobilen Geräten erscheinen. 

Facebook Reactions und ihr Einfluss auf die Reichweite

Vor etwa einem Monat hat Facebook als Ergänzung zum Like-Button die Facebook Reactions gelauncht und die Frage für alle Unternehmen lautet seitdem: Wie beeinflussen die Reaktionen die Reichweite? Bekommt man mehr oder weniger Reichweite für ein „haha“ oder „love“ statt einem "Like"?

Bei Fanpage Karma hat man sich die Mühe gemacht und nicht weniger als 1,2 Millionen Facebook Posts mit den neuen Reaktionen und ihre Reichweite ausgewertet.

Das Ergebnis: Posts mit emotionalen Reaktionen haben eine deutlich höhere Reichweite als solche, die ausschließlich Likes erhalten!

Facebook_Reactions.png

Trending Topics auch bei Google?

Von Twitter und Facebook sind die Trending Topics schon bekannt. Jetzt testet offenbar auch Google das Feature für die mobile Suche.

Bei der Eingabe einer Suchanfrage in die Suchleiste könnten Nutzer demnach bald die aktuell am meisten nachgefragten Themen angezeigt bekommen. Mehrere Nachrichtendienste hatten die Funktion in den vergangenen Tagen bereits entdeckt, wie das Bild von Mashable zeigt.

Google_trending_topics.jpg

Facebook Messenger kupfert bei Snapchat ab

Der große Hype um Snapchat reißt nicht ab und dürfte Facebook ein Dorn im Auge sein. Grund genug, sich für den eigenen Messenger ein paar Features abzugucken:

Eine Art Snapcode, anhand dessen man andere User per Foto adden kann, wird es bald auch für den Facebook Messenger geben.

Darüber hinaus hat Facebook kürzlich die App Masquerade gekauft, um sich damit ein Äquivalengt zu berühmt-berüchtigten Snapchat-Filtern zu sichern.

Social Selling Webinar

Veröffentlicht am 28.04.2016 und zuletzt aktualisiert am 06.02.2017

Kostenloses Webinar: 31.Mai 2016 | 11:00 Uhr

Marketing nach der EU-Datenschutzgrundverordnung

Ein Fahrplan zum richtigen Datenschutz 2018

Mit Christian Volkmer (Projekt 29 GmbH & Co. KG)

Webinar: Marketing nach der EU-Datenschutzgrundverordnung: Jetzt kostenlos anmelden!