Social Media News Juni 2015

Social_Media_News_Mai_2015Facebook Mobile Ads – ein Blick in die Zukunft | Auch Snapchat ist für Social Media Marketing geeignet | Facebook: "Page Plugin" ersetzt "Like Box" | Gosnap – Influencer Marketing leicht gemacht

Facebook Mobile Ads ein Blick in die Zukunft

Auf dem Cannes Lions International Festival of Creativity, der wohl bekanntesten Veranstaltung der Werbebranche, hat Facebook gezeigt, wie die Zukunft des Mobile Advertising aussehen könnte:

Dabei öffnen sich die Anzeigen im Vollbild-Format auf dem Smartphone. Möglich sollen auch 360°-Ansichten von Produkten sein, die vom Nutzer in alle Richtungen gedreht und betrachtet werden können. Das Ganze soll innerhalb der Facebook-App stattfinden, also nicht auf externe Seiten weitergeleitet werden.

Wie dies aussieht, sehen Sie in in diesem Video von re/code

Auch Snapchat ist für Social Media Marketing geeignet

Snapchat ist das aktuell am schnellsten wachsende Social-Media-Netzwerk. Die meisten User sind in der Altersklasse <25 Jahre zu finden. Aus Marketingsicht eine sehr interessante Zielgruppe, allerdings ist Snapchat für die meisten Marketer noch ein Buch mit sieben Siegeln.

Kreative Kampagnen von WWF, Audi und NARS zeigen, dass die App aber durchaus für Social Media Marketing nutzbar ist – sofern man denn mal ihre Funktionsweise verstanden hat.

Zugegebenermaßen war ich damit bis vor Kurzem überfordert, genauso wie viele andere auch. Für alle, die beim Thema Snapchat auch noch vor großen Fragezeichen stehen, erklärt Snapchat-CEO Evan Spiegel in einem Video höchstpersönlich, wie die Sache funktioniert:

Facebook: "Page Plugin" ersetzt "Like Box"

Die "Like Box" war eines der beliebtesten Social Plugins von Facebook. Mit ihr konnte man seine Facebook-Unternehmensseite auf der eigenen Homepage abbilden und einbinden.

Seit ein paar Tagen, um genauer zu sein, seit dem 23. Juni, ist dieses Tool nun durch "Page Plugin" ersetzt worden. Die Funktionsweise und der Funktionsumfang ist nahezu der Gleiche geblieben, geändert hat sich vor allem das Design; so wird jetzt beispielsweise auch das Titelbild mit eingebunden. Ähnlich wie die Like Box lässt sich das Page Plugin individuell konfigurieren. Wie das geht können Sie sich hier im Detail anschauen.

Es gibt einige Nachteile: So funktionieren die CSS Überschreibungen wohl nicht mehr und die Breite der Box ist auf min. 180px bis max. 500px reglementiert.

Gosnap – Influencer Marketing leicht gemacht

Influencer Marketing scheint sich zum "next big thing" zu entwickeln. Das schwedische Unternehmen Gosnap hat diesen Trend schon früh erkannt und bietet seine Leistungen nun auch im DACH-Raum an. Laut eigener Aussage ist Gosnap bereits jetzt die "führende Plattform für Marken, die mit den einflussreichsten Social Media Stars zusammenarbeiten wollen". So können mit Gosnap Millionen von Followern mit Hilfe der populärsten Social-Media-Stars auf YouTube, Instagram und Twitter erreicht werden.

MacDonald's, Canon, SAS und Magnum haben diesen Service bereits genutzt und damit Reichweiten von bis zu 2 Millionen erreicht.

Social Selling Webinar

Veröffentlicht am 29.06.2015 und zuletzt aktualisiert am 06.02.2017

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter und Sie erhalten einmal pro Woche alle aktuellen Artikel bequem in Ihr Postfach.

Ihre E-Mail-Adresse: