Kluges Inbound-Marketing: Wann braucht die Buyer Persona ein Update?

Von Dagmar Sponsel veröffentlicht am 22.05.2018

Sie sind Inbound-Marketer mit Leib und Seele? Die intensive Arbeit mit Buyer Personas ist Ihnen in Sachen Content-Marketing längst in Fleisch und Blut übergegangen? Perfekt! Doch wie so oft im Leben, ist auch hier von Zeit zu Zeit ein Update erforderlich. Und zwar bei folgenden Szenarien:

Weiterlesen »

5 Fehler, die es bei der Arbeit mit Buyer Personas zu vermeiden gilt

Von Michael Fenske veröffentlicht am 11.01.2018

Geht es Ihnen auch so? Nach ein paar Jahren Arbeit mit Inbound-Marketing und Content, der auf Buyer Personas zugeschnitten ist, gerate ich unweigerlich ins Schmunzeln, wenn ich von der „Werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen“ höre. Sie und ich wissen, wie überholt das ist (außer vielleicht bei Massenprodukten) … Aber Vorsicht! Nur, weil uns klar ist, wie man Interessenten und Kunden für ein Unternehmen wirklich begeistert, heißt das nicht, dass wir vor Fehlern gefeit wären! Gerade die Buyer Personas können so manchen Stolperstein aufstellen – ich zeige Ihnen, welche das sind und wie Sie diese vermeiden.

Weiterlesen »

Der Problemkunde – Vom Mehrwert einer negativen Buyer Persona

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 24.08.2017

Ich bin mir sicher, Sie wissen ganz genau, an wen Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen adressieren – bestimmt haben Sie bei der Frage nach Ihrem Wunschkunden ein genaues Bild im Kopf. Aber haben Sie sich schon einmal Gedanken über den Antagonisten Ihres Traumkunden gemacht? Wissen Sie, wie Ihr absoluter Albtaumkunde aussieht? Sollten Sie aber! Sogenannte negative Buyer Personas sind hilfreich, um Ihr Marketing effektiver zu gestalten und können Ihnen zudem viel Ärger ersparen!

Weiterlesen »

Warum Buyer Personas für mich der Kern des Inbound-Marketings sind

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 27.04.2017

Ich brauche Ihnen wahrscheinlich nichts mehr darüber erzählen, dass Inbound-Marketing eine komplexe Strategie, deren vielschichtige Elemente es wohl überlegt umzusetzen gilt, damit die Rechnung am Ende aufgeht. Aber welches der Elemente ist der Dreh- und Angelpunkt? Ich bin, als ich der Frage nachging, auf eine für mich überraschende Antwort gekommen!

Weiterlesen »

Wie ich im Verkauf mit Buyer Personas arbeite – ein Praxisbeispiel

Von Julia Schmid veröffentlicht am 07.02.2017

Der deutsche Journalist und Schriftsteller Kurt Tucholsky hat es einst wunderschön auf den Punkt gebracht: "Wer auf andere Leute wirken will, der muss erst einmal in ihrer Sprache mit ihnen reden."
Stellt sich die Frage: Wie finde ich heraus, welche Sprache meine potenziellen Kunden sprechen? Und will ich sie überhaupt sprechen? Diese Fragen stellen sich nicht nur im Marketing, auch für die Verkaufsabteilungen sind sie von zentraler Bedeutung! Wie ich als Sales Assistant in meinem Arbeitsalltag mit Buyer Personas arbeite, zeige ich Ihnen an folgendem Praxisbeispiel:
Weiterlesen »

Wem der Schuh passt: Der richtige Content für die Buyer Persona

Von Martina Tekin veröffentlicht am 04.07.2016

“Wie oberflächlich!” Oder: “Das geht mir viel zu weit.”

Wer einen dieser beiden Sätze beim Lesen eines Textes denkt, gehört hoffentlich nicht zur Zielgruppe, die der Verfasser des Textes erreichen wollte.

Denn wenn doch, hat dieser gnadenlos am Wissensstand seiner Buyer Persona vorbei geschrieben.

Weiterlesen »

Kundenansprache und Buyer Persona: Der Ton macht die Musik

Von Martina Tekin veröffentlicht am 10.06.2016

Ich lese einen Text, der inhaltlich eigentlich perfekt zu meinen Interessen passt – also Content, der relevant für mich ist. Aber irgendetwas stimmt nicht. Erst komme ich gar nicht so recht drauf, aber dann wird es mir klar: Das Unternehmen spricht gar nicht meine Sprache.

Um passgenaue Texte für Ihre Buyer Persona zu schreiben, reicht es nicht, die richtigen Themen zu finden und zu bearbeiten. Das ist unglaublich wichtig, ja. Aber von fast genauso großer Bedeutung ist die Tonalität Ihrer Texte.

Weiterlesen »

Inbound-Marketing: Nie wieder erfolglose Kampagnen!

Von Julia Kempe veröffentlicht am 12.11.2015

Keine Kampagne ist wie die andere! Aber es gibt wesentliche Elemente, die zum Erfolg einer Marketingstrategie beitragen und als Fixpunkte zur Orientierung dienen können. In diesem Blogpost baue ich Ihnen ein grobes Grundgerüst für eine gelungene Inbound-Kampagne. 

Weiterlesen »

Kundenbeziehung: Kennen Sie Ihre Kunden wirklich?

Von Martina Tekin veröffentlicht am 04.05.2015

"Ich gebe dir, was du brauchst."

Was klingt wie eine Liebeserklärung, ist im Grunde das, was beim Inbound Marketing im Mittelpunkt steht.

Aber unabhängig davon sollte jeder, der verkaufen will, diesen Satz in großen Lettern über sein Bett hängen, auf jeden Notizzettel kleben, den er finden kann und ihn als Mantra vor sich hersagen – bis er ihn voll und ganz verinnerlicht hat.

Denn wer sich ehrlich dafür interessiert, was seine Kunden wollen (und auch dementsprechend handelt), wird von diesem Plus an Intensität in der Kundenbeziehung profitieren.

Weiterlesen »

Die Buyer's Journey – was ist das eigentlich?

Von Julia Kempe veröffentlicht am 27.04.2015

Wer gezielt potentielle Kunden auf sich aufmerksam machen und kontinuierlich eine feste Verbindung zu diesen aufbauen will, sollte sich das Konzept der Buyer Persona stets vor Augen halten.

Weiterlesen »

Neun Kernfragen bei der Erstellung von Buyer Personas

Von Julia Kempe veröffentlicht am 22.04.2015

Nicht zuletzt aus Blogposts meiner Kollegen wie "Buyer Personas: Besser als Zielgruppen" oder "Ist Ihre Buyer Persona ein Phantom?" wissen Sie, dass die Buyer Persona die ausschlaggebende Komponente für erfolgreiches Inbound Marketing ist.

Sie wissen allerdings auch, dass es zunächst gar nicht so einfach ist, Ihrem Zielkunden ein Gesicht zu verleihen. Mit dem bloßen Runterschreiben eines Steckbriefes, welcher dann eventuell noch mit einem netten Bildchen ergänzt wird, ist es eben nicht getan.

Weiterlesen »

Ist Ihre Buyer Persona ein Phantom?

Von Katharina Boesch veröffentlicht am 24.11.2014

Bekanntlich ist die Buyer Persona Dreh- und Angelpunkt der Inbound-Strategie. 

Sie zu verstehen, ihre Sprache zu sprechen, ihre Probleme auf den Punkt zu bringen und dafür sinnvolle Lösungen anzubieten – das ist die zentrale Herausforderung. 

Wie man die Buyer Persona identifiziert und ihr Eigenschaften, Aufgaben, Pain Points und damit letztendlich gesuchte Keywords zuordnet, habe ich in meinem Post Buyer Personas – die besseren Zielgruppen? beschrieben.

Weiterlesen »

Unterschiedliche Buyer Personas – und nun?

Von Thomas Reitz veröffentlicht am 05.11.2014

Beim Inbound Marketing bildet die Buyer Persona das Fundament sämtlicher Marketing-Aktivitäten. Unternehmen stehen jedoch in der Regel vor der Herausforderung, dass sie meist nicht nur eine, sondern mehrere dieser idealisierten Käuferpersönlichkeiten besitzen, die sich zum Teil doch deutlich unterscheiden.

Welche Möglichkeiten gibt es also, mit dieser Herausforderung umzugehen?

Weiterlesen »

Die Rolle der Buyer Persona im Webdesign

Von Thomas Reitz veröffentlicht am 03.11.2014

Nehmen wir einmal an, Sie hätten vor, entweder eine komplett neue Webseite für Ihr Unternehmen ins Leben zu rufen, oder Ihre bestehende gründlich zu überarbeiten: Was wäre für Sie der allererste Schritt?

Beginnen Sie mit einer ausführlichen Suche nach den richtigen Keywords? Oder legen Sie zunächst fest, wie die generelle Infrastruktur der Seite aufgebaut werden sollte?

Weiterlesen »

Buyer Personas: Besser als Zielgruppen

Von Katharina Boesch veröffentlicht am 04.07.2014

Normalerweise würde man für ein Produkt Zielgruppen definieren. Im Inbound Marketing nutzt man stattdessen sogenannte Buyer Personas. Was ist der Unterschied? Die Buyer Persona ist noch ein bisschen genauer. Jede Buyer Persona verkörpert einen unserer typischen Kunden. Sie ist also eine semi-fiktionale Person, die aber auf tatsächlichen Kundenangaben und-Daten basiert. Sie hat einen Namen, ein konkretes Alter, einen Beruf und ein bestimmtes Problem, das wir mit unserem Produkt lösen können.

Weiterlesen »

B2B-Online-Marketing: Was Buyer Personas beisteuern können

Von Peter Fuermetz veröffentlicht am 17.04.2014

Wer genau ist "der Kunde“? Zu welcher Zielgruppe gehört er?

Diese und ähnliche Fragen muss sich jeder stellen, der etwas verkauft. Ein neues und zugleich altes Konzept, das vor allem im B2B-Marketing hilfreich ist, ist das der „Persona“.

Weiterlesen »