7 elementare Skills für Mitglieder in einem Content Marketing Team

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 23.02.2017

Egal, ob nun Global Player im B2B oder lokaler Einzelhändler, auf einen gelungenen Onlineauftritt kann kein Unternehmen verzichten. Und eines ist auch klar: Hochwertiger Content ist die Basis einer jeden guten Website. Wenn man die Sache mit dem "Wir sind dann mal online!" wirklich ernst nimmt und mehr will, als nur eine statische Homepage, dann stößt das vorhandene Marketingteam schnell an seine Grenzen. Und wenn sich dann auch noch zeigt, dass sich guter Content wirklich lohnt und letztlich den Umsatz pusht, dann wird das Marketing erst um einen Content Creator und schließlich um ein ganzes Content Marketing Team ergänzt. Aber worauf gilt es bei der Auswahl der Mitglieder für Ihre Content Crew zu achten? Welche Skills sind von zentraler Bedeutung?

Weiterlesen »

Ab in die Cloud – Projektmanagement und -organisation mit Google Drive

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 17.01.2017

Der Kollege im Homeoffice, der beteiligte Freelancer 500km weit weg, der Chef unterwegs und der Kunde im Ausland – je mehr Personen an einem Projekt beteiligt sind, umso schwieriger wird es, die Zusammenarbeit zu organisieren. Dateien müssen verteilt und bearbeitet, Daten und Informationen zugänglich gemacht werden. Wie das am besten geht? Wir setzen dazu auf Google Drive!

Weiterlesen »

5 einfache, aber äußerst effektive Content Recycling Strategien

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 08.12.2016

Regelmäßigkeit ist der Schlüssel zum Erfolg – diese Binsenweisheit gilt beim Bloggen einmal mehr. Denn egal, ob Sie Ihre Content Strategie vor allem nach Ihren Lesern und der User Experience ausrichten, oder doch eher alles der Suchmaschinenoptimierung unterordnen (in der Regel werden sich die meisten Blogger irgendwo in der Mitte einpendeln): Eine konstante Frequenz, mit der neue Inhalte veröffentlicht werden, ist unabdingbar! Aber wie schafft man es, immer und immer wieder, Woche für Woche, neue Inhalte zu kreieren? Content Recycling ist eine der Antworten auf diese Frage!

Weiterlesen »

Content Recycling – 4 Argumente, die auch Sie überzeugen werden

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 24.11.2016

Wenn Sie Ihren Blog schon eine Weile betreiben oder Sie thematisch stark fokussiert und damit auch eingeschränkt sind, dann kennen Sie das Problem sicher: Wie zum Henker soll man bitte immer wieder, am besten noch zwei bis drei Mal pro Woche neuen Content kreieren? Sich selbst zu zwingen, ein und dasselbe Thema immer wieder aus neuen Blickwinkeln zu beleuchten und neue Argumente für die immer gleiche Aussage zu finden, kann extrem frustrierend sein. Glücklicherweise gibt es eine Lösung: Content Recycling.

Weiterlesen »

Content Strategie: Gated Content vs. öffentliche Inhalte

Von Thomas Reitz veröffentlicht am 03.11.2016

Beim Ausarbeiten einer Content Strategie ergibt sich häufig die Frage, ob und (wenn ja) welche Informationen man hinter einer wie auch immer gearteten Form von "Paywall" versteckt. Beide Ansätze haben ihre Vorteile. Warum haben wir uns für den gezielten Einsatz von Gated Content entschlossen?

Weiterlesen »

Die goldenen Regeln der Typografie

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 06.09.2016

Sei es beim Gestalten eines CTAs, einer Infografik oder auch einem neuen E-Mail-Template – Regelmäßig stoße ich bei der Erstellung von Content auf ein Problem: Welche Schriftart wähle ich? Und welche Fonts lassen sich kombinieren? Gibt es da irgendwelche Regeln und Leifäden für? Gibt es! Und wir zeigen sie Ihnen:

Weiterlesen »

Content Curation: Unsere 5 Lieblingstools

Von Julia Schmid veröffentlicht am 25.08.2016

"Content is the reason search began in the first place" sagt Leo Odden. Dass es im Internet also interessante, hilfreiche Inhalte gibt, ist der Grund, warum wir dort suchen. Wir stellen Ihnen fünf fleißige Helferlein vor, die das Web für Sie nach relevantem Inhalt durchkämmen und diesen anhäufen. Damit Sie nicht in den unendlichen Weiten verloren gehen.

Weiterlesen »

Nie mehr "ultimative Tipps" – Guter Content braucht keine Superlative

Von Martina Tekin veröffentlicht am 13.07.2016

Ich schreibe oft darüber, wie man guten Content produzieren kann, auf was man dabei achten muss usw. Und vielleicht ist es Ihnen schon aufgefallen: Nur ganz selten werden Sie in meinen Texten Superlative wie “Die 10 besten Tipps für...”, “Die sieben Todsünden im...” und Ähnliches finden – und das, obwohl derlei Titel offenbar ganz gerne geklickt werden.

Ich vermeide es deshalb, weil es mir zum einen persönlich nicht gefällt und zum anderen, weil ich glaube, dass sich das auf lange Sicht gesehen nicht auszahlt.

Weiterlesen »

Relevante Inhalte? Wenn Content in der Bedeutungslosigkeit versinkt

Von Martina Tekin veröffentlicht am 16.06.2016

In China ist ein Sack Reis umgefallen. 

Das ist wohl das perfekte Beispiel für bedeutungslosen Content.

Und der wird viel zu oft veröffentlicht. Sogar so häufig, dass sich irgendjemand sogar die Mühe gemacht hat, eine eigene Website zu erschaffen, die sich eigens und exklusiv diesem Thema widmet. 

Wer im Content Marketing arbeitet oder sonst irgendwie mit dem Management oder der Produktion von Content zu tun hat, ist permanent mit diesem Thema konfrontiert: Die Relevanz von Inhalten.

Weiterlesen »

Unfassbar! Ich habe eine Methode entdeckt wie Sie ohne Clickbait richtig viel Traffic generieren können! Clickbait-Firmen werden mich dafür hassen…

Von Martina Tekin veröffentlicht am 18.05.2016

Wie Sie richtigerweise annehmen, geht es in diesem Text nicht um diese unglaubliche Methode, denn diese würde ganz einfach lauten: “Produziere hochwertigen und relevanten Content und es wird sich bezahlt machen (auch in Punkto Traffic)!”.

Stattdessen habe ich mich entschlossen, mal ein paar Zeilen zum Thema Clickbait (Klickköder) zu schreiben, weil eben dieses ein Phänomen ist, das einen mittlerweile auf Schritt und Tritt verfolgt, sobald man online geht.

Damit ist es auch irgendwie interessant für Marketer. Oder etwa nicht?

Weiterlesen »

Smartphone kaputt – Diese Content Apps vermisse ich gerade extrem

Von Thomas Reitz veröffentlicht am 19.04.2016

Anfang letzter Woche war es nach über drei Jahren mal wieder so weit: Mein Smartphone gab den Geist auf und musste zur Reparatur. 

Eigentlich keine große Sache – zumal ich von der Werkstatt erfreulicherweise ein Ersatzgerät bekommen habe, damit ich privat zumindest erreichbar bin. Dennoch ist so ein Ersatzhandy einfach nicht das Selbe, da natürlich nur die normalen Standard-Apps vorinstalliert sind.

Weiterlesen »

Das Auge liest mit – Warum Visual Content so gut funktioniert

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 14.04.2016

Eine aktuelle Studie attestiert den Schülern und Studenten nahezu aller Industrienationen eine deutlich gesunkene Lesefähigkeit.

Das ist erschreckend, hat aber, wie alles, auch eine Kehrseite: Die Fähigkeit, Informationen aus visuellen Inhalten zu verstehen und auch zu behalten steigt an. Vor allem die Millennials und die Generation Z können also mit visuellen Inhalten deutlich besser erreicht werden.

Sie sind immer noch nicht davon überzeugt, dass Sie unbedingt vermehrt visuellen Content produzieren sollten? Dann haben wir im Folgenden noch ein paar beeindruckende Fakten für Sie gesammelt:

Weiterlesen »

Inbound Marketing für Einsteiger – Content

Von Peter Fuermetz veröffentlicht am 22.03.2016

Dieser Blogpost ist Teil 3 unsererer Serie Inbound Marketing für Einsteiger

Inbound Marketing – wäre das etwas für unser Unternehmen? Wenn diese Frage Sie umtreibt, dann sind Sie hier richtig.

Der erste Teil der Serie “Inbound Marketing für Einsteiger” behandelte reines Basiswissen, der zweite Teil ging schon etwas tiefer: er dreht sich um die Rolle und Bedeutung der Website.

Nachdem Inbound Marketing zu einem wesentlichen Teil auch Content Marketing ist, geht es in diesem Artikel genau darum – um Content nämlich.

Weiterlesen »

Content Strategie: Was, für wen, wie?

Von Thomas Reitz veröffentlicht am 08.03.2016

Das Erstellen und Verteilen von Inhalten ist nicht gerade billig und unaufwändig (was natürlich nicht bedeuten soll, dass es ineffizient wäre).

Umso mehr ist es erforderlich, dass man sich – bevor man sich in das Abenteuer Content Marketing stürzt – intensiv Gedanken darüber macht, was man von wem und mit welchen Mitteln erreichen möchte. Diese Vorüberlegung ist das essenzielle Fundament einer erfolgreichen Content Strategie.

Weiterlesen »

Planet der Katzen – Über den Sinn und Unsinn von Cat Content

Von Martina Tekin veröffentlicht am 26.01.2016

Ich mag Tiere. Wirklich.

Und obwohl ich eher ein Hundefreund bin (wir haben selbst zwei in der Familie) finde ich auch Katzen wirklich toll.

Aber beim Content Marketing ist für mich eines klar: Katzen müssen draußen bleiben!

Weiterlesen »

Content Distribution – Keine Party ohne Gäste

Von Thomas Reitz veröffentlicht am 19.01.2016

Stellen Sie sich vor, Sie veranstalten eine Party. Sie stehen stundenlang in der Küche und kreieren verschiedene Häppchen-Variationen, räumen den Kühlschrank leer um Getränke darin zu bunkern, unterziehen die komplette Wohnung einer Grundreinigung und erstellen eine perfekte Playlist, die etwas für jeden Geschmack bereit hält.

Nachdem alles vorbereitet ist lehnen sich zurück und warten, bis die ersten Gäste eintreffen. Und warten. Und warten.

Durch den ganzen Vorbereitungsstreß haben Sie eine wichtige Sache vergessen: Sie haben niemandem Bescheid gesagt.

Weiterlesen »

Fehler bei der Durchführung eines Webinars und wie man sie vermeidet

Von Thomas Reitz veröffentlicht am 10.12.2015

Webinare sind eine hervorragende Möglichkeit, neue Leads zu generieren oder die Beziehung zu bestehenden Kontakten zu intensivieren. Auch wir bei HOPPE7 nutzen dieses Marketing-Instrument relativ häufig und veranstalten in regelmäßigen Abständen eigene Vorträge oder unterstützen unsere Kunden bei der Durchführung von Webinaren.

Dass wir mittlerweile eine gewisse Routine auf diesem Gebiet entwickelt haben, verdanken wir zu einem großen Teil auch den Fehlern, die wir in der Vergangenheit gemacht haben.

Weiterlesen »

Influencer Marketing und meine persönliche Kaufentscheidung

Von Martina Tekin veröffentlicht am 03.12.2015

Vor kurzem habe ich hier auf unserem Blog einen Beitrag über Influencer Marketing verfasst. Der Tenor des Artikels: Es macht Sinn, Meinungsmacher für die Vermarktung des eigenen Produkts zu gewinnen.

Wer im Marketing arbeitet, denkt manchmal, selbst relativ immun gegen die ein oder andere Strategie zu sein. Zumindest hält man sich für werberesistenter als den Durchschnittskonsumenten.

Ehrlicherweise war das bei diesem Thema auch bei mir der Fall. Ich dachte mir: “Andere ja. Aber ich selbst doch nicht! Meine Kaufkraft kann man nicht so leicht in eine bestimmte Richtung lenken!” Pustekuchen.

Irgendwann beim Schreiben fiel mir ein Produkt ein, dass ich wahrscheinlich nicht gekauft hätte, wäre es nicht von jemandem empfohlen worden, dessen Stimme für mich Gewicht hat.

Und dann fiel mir noch eines ein – und noch eines.

Weiterlesen »

State of B2B – Teil 3: Wie Sie relevanten Content erstellen

Von Lisa Sendelbeck veröffentlicht am 03.11.2015

Im B2B-Kaufzyklus zählt nicht nur die Verpackung, sondern auch der Inhalt. Wo und wie sich potenzielle B2B-Kunden vor der endgültigen Kaufentscheidung informieren, hängt von der Buyer's Journey ab, in der sie sich befinden.

Weiterlesen »

Die Grundlagen des Bloggens: Der Content-Prozess

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 10.12.2014

Einen Unternehmensblog zu erstellen ist die eine Sache. Diesen konsequent und regelmäßig mit neuen Inhalten zu füllen, gleich eine ganz andere.

Viele Corporate Blogs scheitern schon am falschen oder nicht vorhandenen Ansatz. Einfach mal drauf los bloggen funktioniert in den wenigsten Fällen.

Das Zauberwort lautet: Content-Planung.

Um diesen Prozess erfolgreich zu durchlaufen gibt es ein paar einfache, aber überaus effektive Richtlinien:

Weiterlesen »

Content-Erstellung für Einsteiger: Das Interview-Merkblatt

Von Katharina Boesch veröffentlicht am 18.11.2014

Wenn Menschen, die nicht täglich texten, plötzlich Blogposts verfassen und Interviews führen sollen, verunsichert sie das naturgemäß erst einmal.

Wahrscheinlich geht es Ihnen auch so. Die Frage, die berechtigterweise auftaucht, lautet schlicht: Wie macht man das eigentlich? Wie klingt ein „guter“ Text? Worauf sollten ich beim Führen eines Interviews achten? 

Weiterlesen »

Content Curation & Tools

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 17.11.2014

„Curation“, also zu deutsch Kuratieren, bedeutet im Allgemeinen das Selektieren, Zusammenstellen, Archivieren und gegebenenfalls Verbreiten von Inhalten.

Der Begriff wird Ihnen vielleicht aus der Kunst geläufig sein, wo ein Kurator die Aufgabe hat, Kunstwerke und Sammelstücke für eine Ausstellung auszuwählen, zusammenzustellen und in einer Ausstellung zu präsentieren.

Weiterlesen »

Die Bedeutung von Content Marketing - aktuelle Zahlen

Von Friederike Falkenberg veröffentlicht am 30.10.2014

Content Marketing ist in aller Munde und auch wir greifen das Thema immer wieder auf.

Wir zeigen Beispiele für gutes Content Marketing, erklären, welche Ziele mit CM erreicht werden können und geben Tipps zur praktischen Umsetzung.

Doch ist Content Marketing tatsächlich „the next big thing“ oder nur die aktuelle „next big bubble“?

Weiterlesen »

Welche Ziele kann man mit Content Marketing erreichen?

Von Peter Fuermetz veröffentlicht am 27.10.2014

Content Marketing ist ein wesentlicher Bestandteil von Inbound Marketing.

Ein Bestandteil, der dem heutigen Käuferverhalten Rechnung trägt und der dem Nachfrager die Möglichkeit gibt, in Ruhe zu prüfen, ob der Anbieter sein Vertrauen verdient.

Es geht also nicht darum, Content zu „verschenken“, sondern darum, eine gelungene Beziehung zwischen Käufer und Verkäufer herzustellen.

Weiterlesen »

3 Beispiele für gutes Content Marketing

Von Friederike Falkenberg veröffentlicht am 13.10.2014

Ein tolles Produkt oder eine einzigartige Dienstleistung anzubieten ist wesentlich für ein Unternehmen.

Doch damit relevante Zielgruppen auch erfahren, dass es das entsprechende Produkt gibt, wie es ihnen helfen oder wie es ihr Leben/Unternehmen bereichern kann, braucht es eine erfolgreiche Vermarktungsstrategie.

Nach dem Inbound Marketing Ansatz ist dafür gehaltvoller Content, der genau auf die Zielgruppe, also die Buyer Persona zugeschnitten ist ein wesentlicher Schlüssel, um neue Kunden zu generieren.

In den folgenden Beispielen für gutes Content Marketing stellen wir Ihnen Unternehmen vor, die das bereits sinnvoll umsetzen.

Weiterlesen »

Content Marketing mit SlideShare: Zwei Erfolgsbeispiele

Von Friederike Falkenberg veröffentlicht am 26.09.2014

Als professioneller Verbreitungskanal für Content wird SlideShare als Tool zunehmend attraktiver. Welche Marketing-Möglichkeiten es für Unternehmen bietet und welche Ergebnisse mit SlideShare erzielt werden können, zeigen wir Ihnen anhand der folgenden erfolgreichen Beispielen aus der Praxis.

Weiterlesen »

5 Tipps für Content Marketing mit SlideShare

Von Friederike Falkenberg veröffentlicht am 25.09.2014

Dieser Blogpost ist Teil 5 unsererer Serie Social Media Marketing für Einsteiger

Content Marketing als neuer Stern am Marketinghimmel und wesentlicher Bestandteil der Inbound Strategie bedient sich vieler verschiedener Tools und Verbreitungswege für Content.

Ein Tool dafür ist SlideShare. Die folgenden 5 Tipps zeigen Ihnen, wie auch Sie SlideShare für Ihr Content Markteting nutzen können!

Weiterlesen »

Content Marketing: Mein erstes Mal

Von Katharina Boesch veröffentlicht am 12.09.2014

Ich möchte heute von meiner ersten bewussten Begegnung mit Content Marketing im Web erzählen – die mich übrigens tatsächlich zur zufriedenen Kundin und Weiterempfehlerin der betreffenden Produkte gemacht hat. Die Firma, die mich mit ihrem Content überzeugt hat? Lachen Sie nicht: Es war www.mottenshop.de.

Weiterlesen »

In 5 Schritten zum E-Book-Teil 2

Von Friederike Falkenberg veröffentlicht am 05.09.2014

Als Content-Offer sind E-Books eine wunderbare Möglichkeit, über Ihre Website heiße Leads zu generieren.

Im ersten Teil unseres Artikels In 5 Schritten zum E-Book – Teil 1 ging es um die Planung und Strukturierung des E-Books sowie um die Befüllung mit Content.

Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr E-Book in ein schönes Design bringen, es fertigstellen und eine Promotion-Strategie entwickeln. Der Weg zu Ihrem ersten eigenen E-Book ist nicht mehr weit! 

Weiterlesen »

In 5 Schritten zum E-Book Teil1

Von Friederike Falkenberg veröffentlicht am 04.09.2014

Viele Unternehmen nutzen E-Books als Content-Offer mit informativem Mehrwert um über ihre Website Leads zu generieren. Doch guter Content will gelernt sein. Wie Sie in 5 Schritten einfach und strukturiert zu einem professionellen E-Book gelangen, dass zeigen wir Ihnen in unserem zweiteiligen Blogpost.

Weiterlesen »

Der richtige Content für die einzelnen Phasen der Kaufentscheidung

Von Thomas Reitz veröffentlicht am 26.08.2014

Gerade bei größeren Investitionen informieren wir uns ausführlich über die Vor- und Nachteile verschiedener Produkte, bevor wir eine Kaufentscheidung treffen. Früher musste man sich dabei mühsam durch verschiedene Fachzeitschriften kämpfen oder den Verkäufer im Laden fragen. Heutzutage gibt es glücklicherweise das Internet.

Wir vergleichen Produktspezifikationen, lesen Kundenrezensionen, vergleichen Preise, prüfen gegebenenfalls ob das Produkt vor Ort verfügbar ist und entscheiden dann, wer unser Geld bekommt.

Den Verkäufer im Geschäft brauchen wir häufig nur noch, damit er uns zeigt, in welchem Regal wir das jeweilige Produkt finden.

Weiterlesen »

Spart Zeit, schafft Mehrwert: Content Recycling

Von Katharina Boesch veröffentlicht am 25.08.2014

Wer regelmäßig bloggt, baut mit der Zeit einen großen Vorrat an wertvollem Content auf. Es lohnt sich, diesen Vorrat optimal auszuwerten.

Wie das geht? Content Recycling ist das Zauberwort.

Anders als es der Wortlaut vermuten lässt, wird hier aber nicht aus reiner Bequemlichkeit alter Content "aufgewärmt": Das erneute Aufbereiten von vorhandenen Texten durch Aktualisierung, Verwendung in anderen Medienformaten oder die wiederholte Bewerbung über Social Media-Kanäle schafft auch für die Leser echten Mehrwert.

Weiterlesen »

Wie man lohnenswerte Long-Tail-Keywords findet

Von Thomas Reitz veröffentlicht am 13.05.2014

Falls Sie sich dazu entschlossen haben, Ihre Unternehmenswebsite mit einem Blog auszustatten (siehe „Warum sich ein Unternehmensblog lohnt“), sollten Sie diesen auch regelmäßig befüllen.

Einerseits signalisieren Sie so dem Google-Crawler, dass es sich für ihn lohnt, häufiger auf Ihrer Seite vorbeizuschauen, um Ihre Seiten zu indexieren. Zum anderen wird das auch von den menschlichen Website-Besuchern erwartet, die es sich vermutlich zweimal überlegen werden, ob sie Ihnen nochmal ihre Aufmerksamkeit schenken, wenn Sie feststellen, dass der letzte Beitrag das Datum von vor zwei Jahren trägt.

Weiterlesen »