Double-Opt-In – was ist das eigentlich?

Von Michael Fenske veröffentlicht am 08.02.2018

Von wegen Kommunikations-Saurier: Die gute alte E-Mail ist in Sachen Inbound-Marketing nach wie vor ein probates Mittel, um Kunden und Interessenten gezielt anzusprechen. Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, etwa einen regelmäßigen Newsletter zu versenden oder anderweitig E-Mail-Marketing einzusetzen, haben Sie sich bestimmt auch schon mit den gesetzlichen Anforderungen auseinandergesetzt – und sind dabei auch auf den Begriff „Opt-In“ bzw. „Double-Opt-In“ gestoßen. Warum das so wichtig ist und was es damit auf sich hat? Hier erfahren Sie's!

Weiterlesen »

So wird Ihr E-Mail-Newsletter auch wirklich gelesen und geklickt

Von Michael Fenske veröffentlicht am 18.01.2018

Sie versenden einen regelmäßigen Newsletter per E-Mail – oder haben das zumindest vor? Dann möchte ich Ihnen zunächst einmal gratulieren: Sie haben sich für eine Kommunikationsform entschieden, die allen Unkenrufen zum Trotz noch immer quicklebendig ist und große Erfolge erzielt! Die Gründe liegen auf der Hand: Ein Newsletter ist etwas, das der Empfänger auf eigenen Wunsch hin erhält, er ist beinahe so persönlich wie ein Brief – und im Eingangspostfach hat er oft eine höhere „Überlebenschance“ als eine Nachricht in der Timeline von Social Media. Deshalb ist E-Mail-Newsletter nach wie vor ein wesentlicher Faktor im Inbound-Marketing. Aber wie wird er auch geöffnet und gelesen? Dafür gibt es ein paar Kniffe …

Weiterlesen »

Die ultimativen E-Mail-Betreffzeilen im Verkauf? Gibt es nicht!

Von Julia Schmid veröffentlicht am 31.10.2017

Vor einigen Wochen habe ich für einen Blogpost rund um das Thema "Betreffzeilen für Verkaufs-Mails" recherchiert. Auf der Suche nach der Annäherung an den perfekten Betreff habe ich also unsere eigenen Reportings überprüft und in einer Google-Suche etwas Material gesammelt. Allerdings war ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden und kam zu dem Schluss, dass es wenig sinnvoll ist, so etwas wie perfekte E-Mail-Betreffzeilen überhaupt anzupreisen. Und doch habe ich zahlreiche Artikel mit sehr ähnlichen Titeln gefunden, teilweise mit hunderten angeblich todsicheren Tricks. Warum ich das für schlicht nicht möglich halte? Darum:

Weiterlesen »

Betrifft: Die perfekte Betreffzeile im E-Mail Marketing

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 22.08.2017

"200 E-Mail-Betreffzeilen, die Ihre Öffnungsrate verdreifachen" – so lautete die Betreffzeile einer Mail, die ich neulich erhielt. Ich halte mich für einigermaßen immun gegen plumpes Clickbaiting und billige Tricks, aber diese Mail habe ich dann doch geöffnet und auch den darin verlinkten Artikel gelesen. Was mich antrieb, war auch nicht naive Gutgläubigkeit, dass sich dahinter tatsächlich 200 fertige Betreffe fänden und ich mich quasi fortan nur noch bei dieser Liste bedienen müsste. Vielmehr war es eine gute Portion Skepsis – ach was, das Wissen, dass es solche vorgefertigten Sätze, die dann für alle immer funktionieren, schlicht nicht geben kann. Gleichzeitig stellte sich mir die Frage: Gibt es sowas überhaupt? Perfekte Betreffzeilen?

Weiterlesen »

Soft Bounce? Hard Bounce? Bitte was für ein Bounce?

Von Julia Schmid veröffentlicht am 13.12.2016

E-Mails sind bekannt für ihren außerordentlich hohen ROI (Return on Investment). Schließlich ist eine E-Mail schnell getippt und die Versandkosten sind äußerst gering. Und wenn man regelmäßig den Erfolg der verschickten E-Mails überprüft, gibt es einige Größen, über die man sich so richtig freuen kann. Hohe Öffnungsrate, eine Menge Klicks? Wunderbar. Doch es gibt da noch ein unangenehmes Feld: Drei Bounces. Hmm ... Was sind Bounces eigentlich, welche Ursachen haben sie und was bedeuten diese kryptischen Nachrichten und Ziffern? Wenn Sie mir bitte folgen würden.

Weiterlesen »

Oooops! Mit E-Mail Marketing für Fehler entschuldigen

Von Martina Tekin veröffentlicht am 25.07.2016

“Das kannst du dir jetzt echt sparen!” Wer diese Reaktion auf eine Entschuldigung erntet, hat beim “Sorry sagen” einiges falsch gemacht. Jeder macht Fehler – auch Unternehmen. Um die Kundenbeziehung nicht negativ zu belasten, sollte die darauf zwingend folgende Entschuldigungs-Mail aber sitzen. Gelingt dies, kann das die Kundenbindung sogar dauerhaft stärken.

Weiterlesen »

Lead Nurturing mit E-Mail-Marketing – Tipps für die Buyer's Journey

Von Friederike Falkenberg veröffentlicht am 20.06.2016

Laut einer Untersuchung von Gleanster Research sind lediglich 25% Ihrer generierten Kontakte sales-ready.

Darüber hinaus sind satte 50% Ihrer Leads zwar nach allen Regeln der Kunst qualifiziert, aber noch nicht bereit, etwas von Ihnen zu kaufen.

Und nun? Was machen Sie mit diesen qualifizierten, aber noch sehr zugeknöpften Kontakten?

Die Antwort lautet: Lead Nurturing.

Weiterlesen »

Inbound Marketing für Einsteiger – E-Mail

Von Peter Fuermetz veröffentlicht am 03.05.2016

Dieser Blogpost ist Teil 5 unsererer Serie Inbound Marketing für Einsteiger

Inbound Marketing heißt vor allem eines: Integration.

Integriert werden alle wichtigen Kanäle, die zur (Online-) Marktkommunikation gehören. Da darf E-Mail-Marketing natürlich nicht fehlen.

Weiterlesen »

Die Tücken der Marketing Automation...

Von Thomas Reitz veröffentlicht am 06.10.2015

... und wie man sie vermeidet.

Wie wir schon einmal in einem älteren Artikel beschrieben haben, kann der Einsatz von Marketing Automation an verschiedenen Stellen enorm hilfreich sein. Allerdings birgt es auch immer ein gewisses Risiko, wenn man Tätigkeiten an ein paar Zeilen Code delegiert. 

Weiterlesen »

Online Marketing: Neu im Job? Punkten mit E-Mail Marketing

Von Beate Bender veröffentlicht am 19.06.2015

Von den wichtigen ersten 100 Tagen haben Sie bereits die erste Hälfte erfolgreich gemeistert. Gratulation dazu!

Während der ersten 50 Tage im Job haben Sie zum einen den Einstieg gemeistert und ihr Team richtig kennengelernt, das war schon der perfekte Anfang. Zum anderen haben Sie Keywords gesammelt und sich um Themen und Inhalte gekümmert.

Die zweite Halbzeit Ihrer ersten 100 Tage im Job als Online Marketing Manager sollten Sie nun dazu nutzen, tiefer in die Materie einzusteigen, vor allem was die Bereiche E-Mail Marketing, Kampagnen und Social Media betrifft.

Weiterlesen »

Best Practice – Die perfekte E-Mail erstellen

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 15.04.2015

In den letzten Blogposts zum Thema „E-Mail-Marketing“ haben Sie bereits erfahren, wie Sie mit Hilfe von elektronischer Post die richtigen Personen zur richtigen Zeit mit dem richtigen Content ansprechen – und das über die verschiedenen Stufen des Inbound Marketing-Prozesses hinweg.

 

Da Sie nun wissen, wie so eine durchdachte E-Mail-Strategie in der Theorie aussehen kann, wird es Zeit, dass ich Ihnen nun zu guter Letzt noch zeige, wie das Erstellen einer E-Mail in der Praxis abläuft.

Weiterlesen »

Die richtige E-Mail-Strategie für jede Phase des Inbound Marketing-Prozess

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 01.04.2015

Wie Sie mit E-Mails die richtige Person zur richtigen Zeit mit dem richtigen Content ansprechen können, habe ich Ihnen bereits in den letzten Artikeln zum Thema „E-Mail-Marketing“ nähergebracht.

Vielleicht sind Sie sich aber nicht sicher, ob das E-Mail-Marketing auf jede Stufe des Inbound Marketing-Prozesses anwendbar ist.

Um Ihnen diese Zweifel zu nehmen, will ich in diesem Blogpost nun systematisch die einzelnen Stufen „Aufmerksamkeit“, „Konvertierung“, „Kauf“ und „Begeisterung“ betrachten und die jeweils passende E-Mail-Strategie erarbeiten.

Weiterlesen »

Die richtige E-Mail Strategie – Der richtige Content

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 27.03.2015

In den letzten Blogposts zum Thema E-Mail-Marketing haben Sie bereits erfahren, wie Sie mit Hilfe von elektronischer Post die richtigen Personen zur richtigen Zeit ansprechen können.

Der heutige Blogpost nimmt nun den Aspekt des richtigen Contents unter die Lupe, der als drittes Element der CATS-Formel unabdinglich ist, um erfolgreiches E-Mail-Marketing zu betreiben.

Weiterlesen »

E-Mail-Marketing: Das richtige Publikum zur richtigen Zeit

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 16.03.2015

Warum sich E-Mail-Marketing noch immer lohnt?

Dieser Frage bin ich letztes Mal im gleichnamigen Artikel nachgegangen. Dass dieses Kommunikationsmittel im Marketing natürlich wie jedes andere auch einer Strategie bedarf, ist selbstredend.

Einfach E-Mails drauflosschicken funktioniert auch hier nicht!

Im Zuge dessen habe ich Sie mit der CATS-Formel vertraut gemacht, die besagt, dass Erfolg im E-Mail-Marketing genau dann entsteht, wenn der richtige Content für das richtige Publikum zur richtigen Zeit ( Content-Audience-Timing-Success) versendet wird.

Genau diese Formel wollen wir uns heute einmal genauer ansehen.

In diesem Teil werde ich Ihnen zeigen, wie Sie das richtige Publikum zur richtigen Zeit ansprechen können.

Weiterlesen »

E-Mail-Marketing: Schnee von gestern?

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 09.03.2015

Ich bin mir sicher, Sie haben heute Morgen schon ihre Mails gecheckt.

Und ich bin mir genauso sicher, dass Sie sich mal wieder über die vielen Spammails geärgert haben, die da tagtäglich hereinflattern.

Dass E-Mail-Marketing oftmals als Belästigung empfunden wird wissen wir also aus eigener Erfahrung.

Dennoch will ich Ihnen anhand einer neuen Blog-Serie Wege aufzeigen, wie sich diese Kommunikationsform für Sie als Marketing-Angestellter immer noch lohnt. 

Weiterlesen »

5 Tipps zum E-Mail-Marketing

Von Henrike Dibbern veröffentlicht am 09.09.2014

E-Mail_Marketing.jpgAuf E-Mails basierende Werbe-Kampagnen sind ein weit verbreitetes Marketingtool. Unverlangt erhaltene Werbung verstopft als Spam die Postfächer der Empfänger und birgt so ein hohes Frustrationspotenzial. Opt-In-Mails, die auf Wunsch des Kunden versandt werden, haben aber nach wie vor eine hohe Akzeptanz.

Newsletterversand scheint also der beste Weg im E-Mail-Marketing zu sein. Aber wie so oft, liegt auch hier der Teufel im Detail begraben. Damit Sie die häufigsten Fehler umgehen und erfolgreiches E-Mail-Marketing betreiben können, habe ich fünf entscheidende Tipps für Sie:

Weiterlesen »