Von veröffentlicht am 01.10.2019

In einer Hinsicht ist Online-Marketing ganz wie die analoge Welt: Nichts ist Ihrem guten Ruf so dienlich wie eine persönliche Empfehlung! Wir zeigen Ihnen wirksame Strategien für mehr Empfehlungen per Backlinks.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 04.06.2019

SEO bleibt natürlich auch 2019 ein zentrales Thema für Inbound Marketing und Content Marketing. Aber was genau ist relevant und auf was können/sollen Sie verzichten? Wir werfen einen Blick auf den aktuellen SEO-Status und checken, ob und wie sich die Suchmaschinenoptimierung für das Jahr 2019 geändert hat.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 07.05.2019

Mensch oder Maschine – für wen schreibe ich denn nun meinen Content? Im Inbound Marketing ist unser Adressat klar. Natürlich soll hier der Content in erster Linie unsere Buyer Persona ansprechen und ihr mit nützlichen Informationen weiterhelfen. Doch was helfen die besten Tipps, wenn sie der Interessent bei seiner Suche nicht finden kann? Also schreiben wir doch besser für die Maschine?

In diesem Blogpost klären wir, in welchem Verhältnis SEO und Inbound Marketing zueinander stehen.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 16.04.2019

"Was soll in Sachen SEO heuer schon anders sein als die letzten Jahre? Keywords setzen, Ranking optimieren, fertig!" – Wenn Sie auch so denken, sollten Sie unbedingt weiterlesen. Und alle anderen, die mit ihrer SEO Strategie erfolgreich bleiben wollen, ebenfalls…

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 05.03.2019

Website-Besitzer können viel Geld und Zeit darauf verwenden, um sicherzustellen, dass ihre Websites perfekt aussieht: Mit einem effektiven CTA, informativem Design und intuitiver Navigation. Sie lassen dabei aber oft außer Acht, welchen Effekt das auf den Page Speed (die Ladegeschwindigkeit) ihrer Seite hat. Unabhängig von der Plattform oder dem Browser lieben alle Benutzer eine Website, die ihnen sofort zur Verfügung steht – denn User sind ungeduldiger geworden. Und auch bei Google wird eine schnelle Seite oft mit einem besseren Ranking in den SERPs belohnt. Genug Gründe, mal einen Blick auf den Page Speed der eigenen Site zu werfen!

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 08.01.2019

Jüngst hat HubSpot sein Content-Strategie-Tool zum Erstellen von Topic Clustern in "SEO" umbenannt. Außer dem Namen hat sich jedoch nichts geändert. Wir erklären, warum der Software-Anbieter diesen Schritt gegangen ist, was das Tool alles kann und was Suchmaschinenoptimierung im Jahr 2019 eigentlich mit einem Cluster aus Content zu tun hat.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 30.10.2018

Das Thema Pillar Page lässt uns nicht los: Wir selbst nutzen diese SEO-orientierten Werkzeuge zur Website-Struktur genauso, wie wir sie bei Kunden etablieren. Wie auch Sie von einer Pillar Page profitieren und warum Sie eine solche erstellen sollten, haben wir ebenfalls bereits erläutert. Zeit also für ein paar Beispiele aus der Praxis.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 02.10.2018

Manchmal scheint es so, als ob die tägliche Arbeit mit Suchmaschinen-Optimierung (SEO) vor allem eins ist: Vokabel-Paukerei mit denglischen Modewörtern… Zu den neueren Begriffen, die Sie parat haben sollten, gehört auch "Topic Cluster" – aber was bedeutet das eigentlich?

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 25.09.2018

Zugegeben: Vor lauter Begeisterung über die Möglichkeiten von Inbound Marketing vergesse ich manchmal, die Dinge zu hinterfragen. Dieser Blogpost über den Nutzen von Pillar Pages soll sich deshalb ganz bewusst mit einer Frage beschäftigen: Warum nur?

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 14.08.2018

Mobile First, Voice First, semantische Suche, Algorithmus-Updates … und jetzt auch noch Page Speed: Wer SEO betreibt, braucht sich über Langeweile wahrlich nicht zu beschweren. Und weil es eben immer mehr Faktoren sind, mit denen Sie sich beschäftigen müssen, machen wir auch gleich Tempo, kommen zur Sache und steigen ins Thema ein: Anschnallen!

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 07.08.2018

"Pssst … habt ihr schon eine Pillar Page?" Wer SEO-Spezialisten verschwörerisch dreinblicken und hinter vorgehaltener Hand sprechen sieht, der kann derzeit davon ausgehen, dass es um ebendieses Thema geht: Bessere SEO mit Pillar Pages. Und auch wir haben bereits solch eine Seite. Aber was ist überhaupt eine Pillar Page? Und wozu sollte ich sie brauchen? Und was hat sie mit SEO zu tun?

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 09.05.2017

Die Anzahl der Unternehmen, die keine eigene Website haben, dürfte mittlerweile nicht mehr allzu groß sein. Und auch der Gedanke, dass es nicht ganz unwichtig ist, dass diese in den Tiefen des Internets gefunden wird, ist nicht unbedingt revolutionär. Die meisten Unternehmer sind sich also der Bedeutung einer gut sicht- und findbaren Website bewusst. Aber wie kommt man zu einer solchen Seite? Wo bietet sich üblicherweise das größte Verbesserungspotenzial?

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 20.04.2017

Die Weiterleitung von URLs ist ein Thema, welches häufig in den (für die meisten von uns) eher schwer verständlichen Fachbereich der Systemadministratoren angesiedelt wird. In manchen Fällen – vor allem wenn es um die Einrichtung eines Webservers, oder die Umleitung ganzer Domains geht – ist das auch durchaus korrekt. Dennoch ist es auch für Content Manager, Online-Redakteure und Online Marketer wichtig, über die grundlegende Bedeutung dieser Begriffe Bescheid zu wissen.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 28.03.2017

So gut wie jeder Anwender von Google Analytics dürfte in seinem Leben schon mal über die Kennzahlen Durchschnittliche Sitzungsdauer, Sitzung oder Absprungrate gestolpert sein und sich den Kopf zerbrochen haben, wieso die Besucher die Website immer so schnell verlassen. Wenn man genauer hinsieht, sind diese Werte jedoch häufig extrem ungenau und können sehr leicht zu falschen Annahmen verführen.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 14.03.2017

Tutorial: Google Analytics gehört zu den Standardwerkzeugen schlechthin, wenn es darum geht, die Performance der eigenen Website zu messen. Die Einstell- und Filtermöglichkeiten sind dabei schier unendlich und dermaßen umfangreich, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Wird man während einem Meeting spontan aufgefordert, schnell mal den aktuellen Stand der Dinge zu präsentieren, kann das sehr schnell zu längeren Klickwegen führen und einige Zeit (und Nerven aller Beteiligten) kosten, bis endlich die gewünschten Zahlen auf dem Bildschirm erscheinen.

Hier können vorbereitete Dashboards eine sehr große Hilfestellung sein. Einmal eingerichtet, hat man die wichtigsten Kennzahlen immer parat und übersichtlich in einer Ansicht zusammengefasst.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 14.02.2017

Jedesmal, wenn irgendjemand etwas googelt, äußert er in gewisser Weise einen Wunsch, der sich in unterschiedliche Kategorien einordnen lässt. Die Algorithmen der Suchmaschinen werden laufend schlauer und versuchen, die eigentliche Absicht hinter einer Suchanfrage herauszufinden. Welche Arten von Suchintentionen gibt es und warum ist es wichtig, diese bei der Keyword-Recherche und der Suchmaschinenoptimierung einer Website zu berücksichtigen?

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 31.01.2017

Die Suchanalyse ist in Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung der eigenen Website eines der nützlichsten Hilfsmittel, die in der Google Search Console zur Verfügung steht. Anhand von drei möglichen Anwendungsbeispielen zeige ich Ihnen im Folgenden, wie Sie nicht nur Ihren bestehenden Content für Ihr Inbound-Marketing auf Vordermann bringen können, sondern zusätzlich ganz einfach Ideen für Ihre zukünftige Content-Planung generieren.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 24.01.2017

Die Google Search Console (ehemals Webmaster Tools) ist eine Sammlung äußerst hilfreicher Werkzeuge, die zum Standard-Repertoire eines jeden Webmasters gehören sollte. Eine der wichtigsten Kernfunktionen ist dabei der Bericht "Suchanalyse", mit dem Sie die Performance Ihrer Website anhand verschiedener Faktoren analysieren können und dadurch Hinweise auf Optimierungsmöglichkeiten bekommen. In dem Bericht werden Ihnen die Kennzahlen für Klicks, Impressionen, Click-Through-Rate (CTR) und Position im zeitlichen Verlauf angezeigt. Diese Daten können Sie über die Filter Suchanfragen, Seiten, Länder, Geräte, Suchtyp und Zeitraum auswerten und neu gruppieren. Doch was bedeuten diese Kennzahlen eigentlich im Detail?

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 15.12.2016

Stellen Sie sich vor, Sie fahren auf einer abgelegenen Landstraße und Ihnen geht das Benzin aus. Was tun Sie? Bleiben Sie im Auto sitzen und warten, bis zufällig ein Auto anhält und jemand nachfragt, ob Sie eventuell Hilfe benötigen? Oder werden Sie selbst aktiv – ziehen Ihre Warnweste an, basteln ein Schild und versuchen auf sich aufmerksam zu machen?
Ganz ähnlich verhält es sich mit der Frage, ob es sinnvoll ist, eine Sitemap einzurichten und diese aktiv bei Google zu hinterlegen.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 06.12.2016

Sie betreiben eine Website? Dann haben Sie bestimmt schon mal von der Google Search Console (oder den Webmaster Tools, wie das Werkzeug bis April 2015 hieß) gehört. Das sagt Ihnen so gar nichts? Oder Sie haben schon mal davon gehört, benutzen sie aber nicht aktiv? Das ist schade! Denn es handelt sich um ein extrem nützliches Werkzeug, dass Ihnen dabei helfen kann, dass Ihre Website in den Suchergebnissen besser performt.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 20.09.2016

Sie kennen die besten Marketingstrategien für Kunden Ihrer betreuten Branchen, Ihr Unternehmen ist topfit in Sachen Social Media und in der Marketingabteilung sitzen überaus fähige Leute. Wunderbar! Aber wenn niemand davon weiß, leider trotz allem keine richtig vielversprechende Ausgangslage. Mit einem Unternehmensblog könnten Sie das ändern. Und dafür müssen Sie nicht einmal SEO-Experte sein. Mit unserer Einführung in die Suchmaschinenoptimierung geben wir Ihnen grundlegende, aber sehr effektive Tipps zum Corporate Blogging und dem allgemeinen Aufbau Ihres Unternehmensblogs.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 11.05.2016

Wie wir schon an unterschiedlicher Stelle beschrieben haben, geht es beim Inbound-Marketing auch darum, von potenziellen Kunden gefunden zu werden – am besten bereits in der allgemeinen Recherchephase, weit vor der eigentlichen Kaufentscheidung. 

Zwar hat sich die Bedeutung von Keywords durch die stetige Veränderung des Google-Algorithmus verändert, es ist aber keineswegs so, dass die Suchanfragen überhaupt keine Rolle mehr spielen und schlichtweg ignoriert werden können.

Eine gründliche Keyword-Recherche ist also das A und O einer guten Content-Strategie. Dafür ist man nicht notwendigerweise auf kostenpflichtige Software angewiesen – mittlerweile stehen für eine intensive Keyword-Suche eine Vielzahl kostenloser Tools zur Verfügung.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 08.06.2015

Welche Seiten bei einer Google-Suche berücksichtigt werden, folgt keinesfalls dem Zufalls-Prinzip. Angeblich sollen über 200 verschiedene Faktoren berücksichtigt werden.

Da Sie mit allen Inbound-Marketing Wassern gewaschen sind, denken Sie sicher jetzt schon an Stichwörter wie Keywords, Verlinkungen, Häufigkeit von Blogposts und vieles mehr.

Je nachdem, wie gut Ihre Website also auf diese Punkte hin ausgerichtet ist, fällt auch das Google-Ranking aus – ganz nach dem Motto: Gesucht, gefunden.

Wie Sie in 10 einfachen Schritten bereits einiges in Sachen SEO-Optimierung erreichen können, habe ich in einigen Charts für Sie aufbereitet.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 10.11.2014

Suchmaschinenoptimierung ist eine Wissenschaft für sich. Niemand kann genau sagen wie der Google-Algorithmus genau funktioniert.

Ich bezweifle sogar, dass es bei Google EINE Person gibt, die darauf eine Antwort geben kann. Man geht davon aus, dass es über 200 Faktoren gibt, die bei der Bewertung einer Seite eine Rolle spielen.

Dazu kommt, dass Google ständig an seinem Algorithmus arbeitet und beinahe täglich kleinere Änderungen vorgenommen werden. Größere Updates, wie beispielsweise zuletzt "Panda 4.0" ziehen zum Teil gravierende Auswirkungen nach sich.

Worauf kommt es also bei der Suchmaschinenoptimierung im Jahr 2014 an?

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 09.10.2014

Die Präsenz Ihres Unternehmens in Suchmaschinen hängt zu einem gewissen Teil von Schlüsselwörtern, sogenannten Keywords, ab.

Mit der richtigen Keyword-Strategie können Sie ein großes Publikum erreichen. Doch das ist manchmal einfacher gesagt als getan.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 14.07.2014

Longtail Keywords sind wichtig, wenn man auf der Trefferliste bei Google nach vorne rutschen will.

Warum diese Keywords „longtail“ heißen und welche Chancen sie bieten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 26.05.2014

Das Optimieren eines Blogposts für Suchmaschinen ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Content Marketing-Strategie. Es wäre schließlich schade, wenn Sie soviel Zeit in die sorgfältige Erstellung Ihrer Inhalte investieren und niemand bekommt überhaupt mit, dass diese existieren.

Professionelles SEO ist eine Wissenschaft für sich. Es gibt ca. 200 verschiedene Faktoren, die Google in seinen Rankings berücksichtigt und niemand weiß hundertprozentig genau, wie der Algorithmus im Detail funktioniert. Dennoch können schon mit ganz einfachen Tipps sehr gute Ergebnisse erzielt werden, die dafür sorgen, dass Ihre Website von potenziellen Kunden gefunden wird.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 13.05.2014

Falls Sie sich dazu entschlossen haben, Ihre Unternehmenswebsite mit einem Blog auszustatten (siehe „Warum sich ein Unternehmensblog lohnt“), sollten Sie diesen auch regelmäßig befüllen.

Einerseits signalisieren Sie so dem Google-Crawler, dass es sich für ihn lohnt, häufiger auf Ihrer Seite vorbeizuschauen, um Ihre Seiten zu indexieren. Zum anderen wird das auch von den menschlichen Website-Besuchern erwartet, die es sich vermutlich zweimal überlegen werden, ob sie Ihnen nochmal ihre Aufmerksamkeit schenken, wenn Sie feststellen, dass der letzte Beitrag das Datum von vor zwei Jahren trägt.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am 06.05.2014

Sie haben ein neues Online-Projekt ins Leben gerufen und Ihre anvisierte Buyer Persona erstellt.

Die Frage "Für wen schreibe ich das eigentlich?" sollte die Basis eines jeden Content-Projekts sein. Es hilft beim Schreiben ungemein, wenn man sich eine konkrete Person als Adressaten vorstellen kann. Die Buyer Persona stellt quasi eine Visualisierung Ihres Zielpublikums dar.

Doch wie kann man jetzt dafür sorgen, dass die richtigen Besucher auch auf Ihre Seite aufmerksam werden?

Weiterlesen »