Übersicht über Stellenprofile - Digital Marketing

_Marc_DietrichFotolia_2278983_XS-676863-editedTäglich ploppen neue Stellenanzeigen für Digitales Marketing auf. Nicht verwunderlich also, dass schön langsam selbst die Insider den Überblick verlieren.

Wer macht eigentlich was und wofür ist man in einem speziellen Bereich des Digitalen Marketings verantwortlich?

Zunächst war es mir wichtig, einen groben Überblick über diese Unmengen an Stellenprofilen zu gewinnen. Als Mitarbeiterin von HOPPE7 Inbound Marketing-Agentur von HubSpot wurde ich auf deren Seite zum Thema fündig. In einem Whitepaper orientieren sie sich bei diversen Jobbeschreibungen des Digital Marketings an sechs Überkategorien.

Im Folgenden möchte ich Ihnen diese Hauptbereiche ein wenig näher erläutern und in Anlehnung an HubSpot potentielle Arbeitsfelder, die sich in der jeweiligen Job-Kategorie finden lassen, aufzeigen.

Produkt-Marketing

Das Produkt Marketing arbeitet daran, wie ein Produkt an einen Kunden am Besten übermittelt werden kann. Aufgabenbereiche hierbei sind die Definition des genauen Anwendungsbereiches des Produktes/Services, die Identifizierung potenzieller Märkte für das Produkt und die Festlegung des optimalen Preissegments.

Ebenso sind Verantwortliche dieses Marketing-Bereichs dafür zuständig, dass das Produkt nicht nur gut beim (potentiellen) Kunden ankommt, sondern wirklich auch gekauft wird. So sind Produkt Manager auch für die Optimierung der Distribution zuständig.

Mögliche Jobs in diesem Marketing-Bereich:

  • VP (Vice President) Product Marketing
  • Product Marketing Manager
  • Web Developer
  • UX (User Experience) Research Specialist

Content Marketing und Strategie

Content Marketing erschafft die Inhalte, die ein Unternehmen an die Öffentlichkeit trägt. Ziel ist es, informierenden, beratenden und unterhaltenden Content zu erstellen, der die Zielgruppe direkt anspricht.

Die Inhalte sollen die (potentiellen) Kunden über Produkte und Leistungen des Unternehmens in Kenntnis setzen und im Idealfall dadurch die Kundenbindung stärken bzw. die Neukundengewinnung antreiben.

Oftmals wird Content Marketing mit dem Begriff des "Online Marketing" verwechselt. Zur besseren Unterscheidung verweise ich Sie gerne auf den Artikel "Im Dschungel der Begriffe: Online-, Content- und Inbound Marketing" meines Kollegen Thomas Reitz.

Und um was handelt es sich nun im Marketing-Bereich "Strategie"? Zuständige dieser Abteilung kombinieren und integrieren alle Marketing-Ziele eines Unternehmens zu einem gut durchdachten Content-Konzept.

Mit Hilfe von Informationen aus der Markt- und Wettbewerbsbeobachtung wird ein auf das Unternehmen ausgerichteter Content-Mix entwickelt. Hier zielt die Tätigkeit darauf, das ganze Potenzial des Unternehmens auszuschöpfen.

Mögliche Jobs in diesem Marketing-Bereich:

  • VP of Content
  • Content Marketing Manager
  • Blog Manager

Kreativ-Team, Events, PR und Marketing-Kommunikation

Die Stellenprofile, die unter dieser Kategorie zusammengefasst sind, beschäftigen sich mit allen Aufgaben, die auf die optimale Präsentation des Produktes bzw. der Marke und des Unternehmens nach außen hin ausgerichtet sind.

Mögliche Jobs in diesem Marketing-Bereich:

  • VP Brand
  • Creative Director
  • Grafik-Designer
  • Copywriter & Editorial Director
  • Event Planner
  • Outreach und Partnership Manager

Nachfrage-, Lead- und Kunden-Generierung

Marketing-Jobs, die dieser Kategorie zugeordnet werden, arbeiten stets im Hinblick auf den Verkaufstrichter. Ziel aller Verantwortlichen ist es, die (potentiellen) Kunden – ausgehend von ihrer jeweiligen Position entlang des Sales Funnels – im Verkauf voranzutreiben.

Für jede Station entlang des Trichters sind unterschiedliche Personen zuständig.

Ziel aller ist es Aufmerksamkeit zu gewinnen, Kundenbindung aufzubauen bzw. zu vertiefen und die gewonnenen Kunden dann letztendlich auch zu "Promotern" des Produkts zu machen.

Dieser Bereich vereint wie kaum eine andere Abteilung den Marketing-Plan des Unternehmens mit einer strukturierten Verkaufsentwicklung.

Sie wollen mehr zur Vorgehensweise dieser Jobs wissen? Downloaden Sie doch einfach kostenlos unser Whitepaper zum Verkaufstrichter.

Mögliche Jobs in diesem Marketing-Bereich:

  • VP Marketing, Demand Generation
  • Channel Marketing Manager
  • Social Media Manager
  • Email Marketing Manager
  • Conversion Optimization Specialist
  • SEO Manager
  • Paid Marketing Manager

Geschäftsentwicklung / Operations

Dieser Marketing-Bereich ist für die gesamte Infrastruktur des Unternehmens zuständig. Stellenprofile diesen Bereichs zeichnen sich vor allem durch die Entwicklung quantitativer Modelle und Methoden aus, die später dann in verschiedenen Bereichen des Marketings zum Einsatz kommen.

Zuständige dieser Abteilung müssen das Unternehmens stets als Ganzes vor Augen haben und eine sehr gute analytische Denkweise mitbringen. Dadurch können sie sicherstellen, dass das komplette Marketing-Geschäft reibungslos, effektiv und professionell abläuft.

Mögliche Jobs in diesem Marketing-Bereich:

  • Marketing Operation Analyst
  • Director of Marketing Analytics

Upselling und Reduktion der Abwanderungsquote

Arbeitnehmer, die im Bereich des Upselling tätig sind, müssen Argumentationsstärke in ihrem Beruf mitbringen: Ihre Aufgabe liegt nämlich darin, auf Nutzen und Vorteile eines Produktes deutlich hinzuweisen, um so den Kunden eher von einem höherwertigen Produkt als von einer günstigeren Variante der Produktpalette zu überzeugen. Das große Risiko dabei ist, dass der Kunde die Lust am Kauf verliert und sich somit weder für das günstigere noch das teurere Produkt entscheidet.

Hier kommen die Kollegen ins Spiel, die sich mit der Abwanderungs- oder Churn-Rate beschäftigen. Sie müssen die Kundenzufriedenheit messen und darauf aufbauend Marketing-Maßnahmen entwickeln, die die Abwanderungsquote senken. So kann beispielsweise eine Überprüfung des Preis-Leistung-Verhältnisses zu einer Reduktion der Abwanderung führen.

Mögliche Jobs in diesem Marketing-Bereich:

  • Customer Marketing Manager

Reizüberflutung: Digitaler Marketing-Arbeitsmarkt

Unglaublich, wie viele einzelne Marketing-Äste und -Ästchen sich im Digitalen Marketing herauskristallisieren.

Geht es Ihnen wie mir? Ich war vollständig erschlagen von der Vielzahl an möglichen Jobs, kann mir aber Dank dieser Kategorisierung nun schon eher ein Bild vom Digitalen Marketing machen.

Wenn Sie sich in dieser Einteilung nicht wieder finden oder noch eine weitere Anregung für mich haben, freue ich mich sehr auf einen Kommentar von Ihnen. Sicherlich ist diese Einteilung nur eine Art der Kategorisierung innerhalb des digitalen Marketings und zudem eine Momentaufnahme. Für jede weitere Quelle und Übersicht zur Struktur des digitalen Marketing bin ich Ihnen dankbar.

Veröffentlicht am 26.06.2015 und zuletzt aktualisiert am 22.07.2016

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter!