Unternehmensblog: Mehr Posts – mehr Traffic?

Unternehmensblog: Mehr Posts – mehr Traffic?Ein gut geführter Corporate Blog erhöht die Chancen Ihres Unternehmens, im Netz gefunden zu werden. Über verschiedene Suchmaschinen, durch Verlinkungen auf anderen Websites oder auf Social Media Portalen.

Also sind Sie genau dort, wo sich Ihre Kunden aufhalten: Im Netz. Mit regelmäßigen Blogposts erreichen Sie sowohl Bestandskunden als auch potenzielle Neukunden.

Allerdings ist nicht nur die Regelmäßigkeit  der Blogposts von Bedeutung – ein Blogpost alle vier Monate kann schließlich auch regelmäßig sein. Warum Regelmäßigkeit allein nicht ausreicht, erfahren Sie heute hier.

„Blog early, blog often“

Eine goldene Blogger-Regel: Früh und häufig bloggen. Viel bedeutender als die Regelmäßigkeit ist nämlich die Häufigkeit, mit der Sie Ihren Corporate Blog mit neuen Inhalten befüttern. Zu diesem Ergebnis kommt auch eine aktuelle HubSpot-Studie, in der Daten von über 13.500 HubSpot-Kunden ausgewertet wurden.

Die Auswertung der Daten zeigt, dass Unternehmen durch mehr Blogposts auch mehr Traffic auf Ihrer Website generieren konnten. Demnach konnten HubSpot-Kunden, die auf ihrem Corporate-Blog mehr als 16 Blogposts im Monat veröffentlichten, fast dreieinhalb Mal so viel Traffic verzeichnen als Unternehmen mit monatlich nur null bis vier Posts.

Monatliche Blogposts und Inbound Traffic - Übersicht

Auf die Größe kommt es an

Sehen wir uns die Einzel-Ergebnisse gestaffelt nach Unternehmensgröße und Häufigkeit der monatlichen Blogposts an.

Unabhängig von der Größe des Unternehmens, steigen die Traffic-Zahlen erst ab elf oder mehr Blogposts pro Monat signifikant an. Unternehmen zwischen 1 - 25 Mitarbeitern konnten bis zu 3 Mal mehr Traffic verbuchen, als Unternehmen der selben Größe, die null bis einen Post pro Monat veröffentlichten.

Monatliche Blogposts und Inbound Traffic - nach Unternehmensgröße

Unternehmen mit 26 - 200 Mitarbeitern erzielten ab 11 monatlichen Blogposts zwei Mal so viel Traffic wie vergleichbare Unternehmen mit null bis einen Post.

Ab 200 Mitarbeitern aufwärts konnte ab 11 Blogposts im Monat sogar bis zu 3,5 Mal so viel Traffic verbucht werden, wie bei vergleichbaren Unternehmen unterhalb der 1- Post-Marke.

Mehr Blogposts bringen also auch mehr Traffic, in den einzelnen Zahlen immer abhängig von der Größe des Unternehmens.

Mehr Traffic – mehr Leads

Im weiteren Verlauf der Studie zeigte sich, dass mehr und häufigere Blogposts auch eng im Zusammenhang mit der Generierung von mehr Leads stehen.

Unternehmen, die mehr als 16 Blogposts im Monat veröffentlichten, hatten ungefähr viereinhalb Mal mehr Leads als Unternehmen, die zwischen null bis vier Blogposts monatlich veröffentlichten.

Monatliche Blogposts und Inbound Leads - nach Unternehmensgröße

Im Einzelnen zeigten die Ergebnisse, dass vor allem Unternehmen mit Mitarbeiterzahlen zwischen 1 - 26 ab 11 monatlichen Blogposts deutlich mehr Leads erzielen, als beispielsweise durch einen pro Woche.

Ganz klar: Mehr Traffic bringt auch mehr Leads.

Neuer vs. Alter Content

Das Gute an Blogposts: Sie arbeiten auch dann noch für Ihr Unternehmen, wenn sie schon vor Monaten veröffentlicht worden sind.

Wertvoller und relevanter Content verliert seine Bedeutung für die Leser nicht, deshalb profitieren Sie sowohl von neuen, als auch von bereits veröffentlichten Inhalten.

Gesamtanzahl der Blogposts und Inbound Traffic - nach Unternehmensgröße

Neue Inhalte garantieren Ihnen die Suchmaschinen-Optimierung und halten Ihre Seite aktuell. Aber auch ältere Blogposts werden über die Suchfunktion gefunden und sind eventuell bereits auf anderen Websites oder Social-Media-Portalen verlinkt.

Je mehr neue Blogposts Sie also veröffentlichen und je häufiger, desto schneller steigt die Gesamtzahl der veröffentlichen Posts, die dann für Ihren Corporate Blog arbeiten.

Anhand der Daten-Auswertung von HubSpot lässt sich feststellen, dass sich die Gesamtzahl der veröffentlichten Blogposts positiv auf die Traffic-Zahlen auswirkt. Ein gravierender Anstieg des Traffics lässt sich ab insgesamt 400 Blogposts aufwärts verzeichnen.

So konnten Unternehmen, die mehr als 400 Blogposts insgesamt veröffentlicht hatten, zwei Mal mehr Traffic verzeichnen als Unternehmen, die nur zwischen 300 und 400 Blogposts veröffentlicht hatten.

Der Weg ist das Ziel

Den eigenen Corporate Blog möglichst schnell mit möglichst vielen Blogposts zu befüttern ist also das erklärte Ziel.  Allerdings sollte – wie so oft – Quantität nicht vor Qualität gehen.

Nur relevanter, gut strukturierter und recherchierter Content, der auf Ihre Buyer Personas zugeschnitten ist, wird auch noch Monate nach der Veröffentlichung für Ihr Unternehmen weiterarbeiten können und garantiert Ihnen so auf Dauer mehr Traffic.

Kostenloses Whitepaper

Veröffentlicht am 24.04.2015 und zuletzt aktualisiert am 20.03.2017

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter!