Die Launchpad Website: Basis des Growth-Driven Design

Was ist eine Launchpad Website im Growth-Driven DesignFrüher – und das ist wie immer, wenn es ums Web geht, noch gar nicht so lange her – musste man mit allen Widrigkeiten statischer Unternehmens-Websites kämpfen. Zum Glück ist das heute anders: dank Websites, die mit ihren Aufgaben wachsen.

"Eigentlich müsste mal wieder unsere Website modernisiert werden …": Wer hat sich als Verantwortlicher für die Corporate Website nicht auch immer wieder diese Frage gestellt? Und sie genauso oft auch wieder verworfen, schließlich hat die Vergangenheit schon gezeigt, wie mühsam ein Website Relaunch sein kann. Falls auch Sie diesbezüglich bereits schlechte Erfahrungen gemacht haben, kann ich Sie beruhigen: Die Zeiten sind vorbei, in denen Ihnen statische Websites viele Nerven und noch mehr Zeit gekostet haben. "Growth-Driven Design" macht's möglich – idealerweise in Verbindung mit einer Launchpad-Website.

Was ist das, eine Launchpad-Website?

Bei einer Launchpad-Website handelt es sich um einen ersten, aber voll funktionsfähigen Entwurf einer Website, welcher im Rahmen des Growth-Driven Designs entwickelt wird. Im Laufe des Relaunchs (und auch darüber hinaus) wird dieser kontinuierlich ausgebaut.

Am besten erklärt man das an einem Gegen-Beispiel, das Sie sicher bereits aus eigener Erfahrung kennen: Sie haben eine Agentur mit dem Relaunch und / oder dem Redesign Ihrer Website beauftragt. Meisten bekommen Sie als ersten Schritt zunächst die Hauptseite zu sehen. Diese beinhaltet alle wichtigen Elemente inklusive des Menüs, aber Sie können noch nicht viel mehr tun, als durch diese Seite zu scrollen. Was Sie sehen, gefällt Ihnen. Aber Sie wissen auch: Die Hauptarbeit folgt erst noch, und es wird noch lange dauern, bis die Website-Besucher das neue Design und die aktualisierten Inhalte zu sehen bekommen. Und dann bleibt immer noch ungewiss, wie die Site bei den Buyer Personas ankommen wird…

Hätten Sie sich dagegen von Anfang an für das dynamische Growth-Driven Design (GDD) entschieden, dann wäre der erste Entwurf auch gleich voll funktionsfähig: Denn GDD baut eben auf einer Launchpad-Website auf, die bereits alle wichtigen Inhalte bietet, aber noch nicht den gesamten Informations-Umfang; dieser wird erst nach und nach ergänzt, während der Rest der Website jedoch schon "live" ist. Aber, und das ist besonders wichtig: Sie ist schnell aufgesetzt und einsatzfähig.

Was sind die Vorteile einer Launchpad-Website?

1. Sie ist extrem schnell startklar.

Dieser Vorzug wurde bereits genannt, und er ist für viele Kommunikations-Verantwortliche ein Schlüsselvorteil. Ob das neue Corporate Design ins Netz soll, ob es Zeit für eine frische Optik ist oder ob Sie sich dafür entschieden haben, dank Inbound Marketing ganz neue Wege im Web zu gehen: Eine dynamische Launchpad-Website ist einfach schneller am Start als ein statisches Konstrukt.

2. Sie ist messbar.

Auch, wenn sich auf einer Launchpad Website (zunächst) noch nicht viele Inhalte befinden, lässt sich das Nutzerverhalten natürlich mit Analysetools auswerten. Von Anfang an können Sie also nachvollziehen, was Ihre Nutzer an Inhalten besonders interessiert bzw. auf welchen Wegen und über welche Suchbegriffe sie zu Ihnen gelangt sind. Das bedeutet einen wichtigen Vorteil für den weiteren Ausbau der Site: Sie können dabei bewusst jene Inhalte forcieren, die auf hohes Interesse bei den Buyer Personas stoßen.

3. Sie hat alles, was es braucht.

Eine Homepage, diverse Call-to-Action-Elemente und zugehörige Landing Pages, eine Produkt- bzw. Services-Seite und natürlich eine Kontakt- und Impressums-Seite: Das sind ganz typische Elemente einer Launchpad Website. Sie deckt also bereits alles ab, was eine auf Inbound Marketing optimierte Website hauptsächlich leisten soll: Kunden anziehen, sie informieren und sie zum Kontakt auffordern. Dabei folgt die Launchpad Website der 20/80-Regel: Mit nur 20% der schlussendlichen Website-Inhalte können bereits 80% der gewünschten Besucher-Interaktion ausgelöst werden.

4. Sie ist skalierbar.

Statische Websites wurden bisher meist nach diesem Standard-Schema aufgebaut: Man setzt sich hin, entwirft eine Struktur, ändert sie, baut sie neu auf. Dann entwickelt man dafür die Inhalte und entwirft eine entsprechende Website. Diese bleibt dann über ein paar Jahre auf demselben Stand (meist sind Änderungen aufwändig und teuer), bis sie schließlich von Grund auf neu gemacht wird. Ein Kreislauf der unnützen Arbeit und der verschwendeten Zeit. Beim dynamischen Growth-Driven Design lassen sich Websites ganz nach Bedarf skalieren: Neue Inhalte kommen hinzu, Menüpunkte werden optimiert, ältere Blogeinträge aktualisiert. Und das alles im laufenden Betrieb der Site.

Beim Growth-Driven Design beginnen Sie also mit einer Website, die bereits Inbound Marketing nach allen Regeln der Verkaufskunst beherrscht, und bauen diese weiter aus. Mit weiteren Landing Pages, mit Content Offers oder einem Blog, zum Beispiel. Wie schon unter 2. beschrieben, erfolgt diese Skalierung nicht um des reinen Wachstums willen, sondern orientiert sich ganz objektiv an den Interessen Ihrer Buyer Personas. Skalierbarkeit trifft Effizienz: Das ist einer der Kernpunkte beim Growth-Driven Design.

Wie kommen Sie am einfachsten an eine Launchpad-Website?

Als Inbound Marketing Agentur gehört es zu unseren Leistungen eine Website zu überarbeiten und mittels Growth-Driven Design fit für den digitalen Wettbewerb zu machen. Besonders einfach sind die Konzeption und der Launch einer solch schlanken, aber effektiven Website für Anwender der Inbound Marketing-Plattform HubSpot: Die Software-Suite bringt bereits alle Werkzeuge mit, die Sie für eine Launchpad Website benötigen: von der Corporate Identity-gerechten Gestaltung im eigenem Content Management System (CMS) bis hin zu Analyse-Werkzeugen. Und auch für das weitere Wachstum ist HubSpot ideal: Alle Inhalte, wie ein Corporate Blog, Kontaktformulare, Calls-to-Actions oder Landing Pages, können mit HubSpot auf einfachem Weg umgesetzt werden. Gerne können wir einen unverbindlichen Blick auf Ihre Website werfen und eine Relaunch-Empfehlung geben; kontaktieren Sie uns einfach


Click me

Veröffentlicht am 12.02.2019 und zuletzt aktualisiert am 12.02.2019

    Click me

    Die aktuellsten Posts