Peter Fuermetz

Peter Fuermetz ist Gründer, Gesellschafter und Geschäftsführer bei HOPPE7. Er bringt viele Jahre Erfahrung als Coach, Trainer und Referent zu Sales- und Marketingthemen mit. Er ist Gründungsmitglied im “Regensburger Verbund für Werbeforschung” und hatte verschiedene Lehraufträge an der Universität Regensburg und an der Hochschule Regensburg.

Von veröffentlicht am Dec 15, 2020 9:45:52 AM

Medienunternehmen betreiben eigentlich immer schon Content Marketing. Sie haben viele Kompetenzen im Haus, die auch zu Online Marketing im weiteren Sinn „befähigen“.

Inbound Marketing ist eine hoch integrierte Variante von Online Marketing und diese Form bietet für die Vermarktung von regionalen Media-Angeboten eine interessante Perspektive.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am Dec 14, 2020 6:12:06 PM

Dieser Blogpost ist Teil 5 unsererer Serie Inbound Marketing für Einsteiger

Inbound Marketing heißt vor allem eines: Integration.

Integriert werden alle wichtigen Kanäle, die zur (Online-) Marktkommunikation gehören. Da darf E-Mail-Marketing natürlich nicht fehlen.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am Dec 14, 2020 5:53:52 PM

Inbound Marketing macht die Akquise nicht überflüssig. Nach wie vor braucht es in den allermeisten B2B-Märkten letztendlich einen leibhaftigen Menschen, der einen anderen bei dessen Kaufentscheidung berät und ihm womöglich am Ende etwas verkauft.

Allerdings: Die Konstellation zwischen den beiden verändert sich durch Inbound Marketing ziemlich dramatisch.

Das ist für alle relevant, die ein Vertriebsteam zu managen haben und für den Umsatz verantwortlich sind.

Wie war’s bisher – und wie ist es heute (und in Zukunft)?

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am Dec 14, 2020 5:53:31 PM

Wordpress als CMS, Hootsuite für die Social-Media-Kommunikation, Clever-Reach für den E-Mail-Versand, Google Keywords Planer als SEO-Bestandteil, Google Analytics für’s Reporting, Asana als Projektmanagement, Trello für den Redaktionskalender, Toggl als Controlling-Instrument …

Und das sind längst nicht alle Tools, die bei einem vernünftigen Online-Marketing zum Einsatz kommen können.

Tools, Aufgaben und Funktionen, die alle laufend auf einen Nenner gebracht werden müssen. Für jedes dieser Instrumente gibt es einige Alternativen, manche kostenpflichtig, manche gratis.

Wer sein Online-Marketing nach der Philosophie und mit der Methode Inbound-Marketing ausrichten will, kommt irgendwann zu der Überlegung, ob er sich die verschiedenen Werkzeuge weiterhin antun soll. Gibt es dafür womöglich eine einzige durchgängige Umgebung, die alles strukturiert und vereinfacht?

Die gibt’s, sie heißt HubSpot!

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am Dec 11, 2020 5:24:29 PM

Kaufen geht heute anders.

Es gibt kaum mehr eine Kaufentscheidung, bei der wir nicht vorher den "großen Bruder" befragen. Das gilt auch und gerade im B2B- Bereich.

Die Folge: auch Verkaufen geht heute anders.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am Dec 11, 2020 5:23:23 PM

Leads sind potenzielle Kunden, sie interessieren sich für ein Angebot und sie erlauben dem Anbieter auch, mit ihnen zu kommunizieren.

Wir sind alle Leads – für die Mitmenschen, denen wir demnächst etwas abkaufen. Und wir alle brauchen Leads – Leute die uns bald etwas abkaufen.

Keine Firma der Welt kommt ohne Kunden aus und Kunden sind kurz bevor sie zu Kunden werden, eben noch Leads.

Es gibt also viele Gründe, sich damit zu beschäftigen, wie man sie auf die intelligenteste Weise Leads generieren kann.

Inbound Marketing ist in meiner Einschätzung ein äußerst intelligenter Weg.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am Dec 11, 2020 5:22:58 PM

Joe Girard verkörpert wie kaum ein anderer den klassischen Typ des Verkäufers. Er steht als „bester Verkäufer der Welt“ im Guinnes Buch der Rekorde. Haben solche Typen auch heutzutage (Joe ist inzwischen 86 Jahre alt…) noch eine Chance?

Macht deren Art, zu verkaufen nach wie vor Sinn? Es macht auf jeden Fall Sinn, sich die Methoden und die Philosophie eines Mannes anzuschauen, der in einem einzigen Jahr 1425 Autos verkauft hat. Und zwar jedes einzeln, also keine Flottenverkäufe.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am Dec 11, 2020 5:07:07 PM

"Na, dann zeigen Sie mir mal, was Sie da haben …“ – Diesen Satz, meist in Kombination mit verschränkten Armen und bewusst gelangweilter Haltung, haben wohl die meisten Vertriebsmitarbeiter schon einmal gehört. Und sie wissen: An diesem Punkt können sie genauso gut einpacken und gehen. Wirklich gewiefte Verkäufer können das Ruder vielleicht noch herumreißen und den Kunden für sich begeistern, aber die meisten Verkäufer scheitern verständlicherweise an diesem Punkt. Denn ein Kunde, der etwas gegen Sie oder Ihre Produkte hat, lässt sich wenigstens noch auf ein Streitgespräch ein, das man mit guter Gesprächsführung positiv verlaufen lassen und für sich entscheiden kann.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am Dec 11, 2020 5:01:02 PM

Wissen Sie noch, wann Sie das letzte Mal „akquiriert“ worden sind?

Damit meine ich, dass Sie von jemandem angerufen wurden, den Sie noch nicht kannten, und dass Sie diesem jemand am Ende etwas abgekauft haben.

Daran kann man sich kaum erinnern, oder?

Diese “alte” Art des Verkaufens wird oft als das Prinzip „Push“ beschrieben: Der Verkäufer geht aktiv auf den noch unbekannten Kunden zu und versucht, diesen zu einer Kaufentscheidung zu bringen.

Das gegenteilige Prinzip („Pull“) fühlt sich für den Käufer anders an.

Weiterlesen »

Von veröffentlicht am Dec 11, 2020 4:59:24 PM

Die Tatsache, dass immer mehr Anbieter von Software für strategisches Online Marketing auf den Markt drängen, unterstreicht die zunehmende Bedeutung dieses Themas. Bevor wir uns für HubSpot entschieden haben, hatte ich mich mit einigen dieser Software-Lösungen eingehend beschäftigt. In diesem Artikel möchte ich meine (subjektiven) Erfahrungen mit Marketo beschreiben.

Weiterlesen »
    Inbound Marketing Newsletter, HOPPE7 und TRIALTA
    Inbound Marketing Whitepaper - Der Turbo für den Verkauf